> > > > SteelSeries Siberia 840 - das "weltbeste drahtlose Gaming-Headset" jetzt mit Bluetooth

SteelSeries Siberia 840 - das "weltbeste drahtlose Gaming-Headset" jetzt mit Bluetooth

Veröffentlicht am: von

steelseries

Auf den ersten Blick könnte man fast übersehen, dass das Siberia 840 wirklich eine Gamescom-Neuheit ist. Schließlich haben wir erst gestern den Test zum ganz ähnlich konzipierten Vorgänger Siberia 800 (bzw. exakt zur PlayStation 4-Variante P800) online gestellt. Das neue Modell soll dank Bluetooth-Unterstützung vor allem noch flexibler sein. 

Die Bluetooth-Unterstützung ermöglicht die einfache Anbindung an Mobilgeräte. Dadurch wird es beispielsweise möglich, beim Spielen Anrufe entgegenzunehmen oder die Musik vom Mobilgerät wiederzugeben. Auch die Nutzung eines Sprachchats am Mobilgerät ist möglich. Anschlußfreudig ist das Siberia 840 aber auch sonst - die Kopplung mit PC oder Mac ist genauso wenig ein Problem wie die mit aktuellen Sony- oder Microsoft-Konsolen. Eine Transmitter-Box mit OLED-Display hilft dabei, die verschiedenen Zuspieler zu verwalten und den Sound anzupassen - so, wie es  auch schon beim Vorgänger der Fall ist. Der einzige andere wichtige Unterschied neben der Bluetooth-Unterstützung soll die "SteelSeries Engine 3 Customization" sein. Dabei handelt es sich um eine Softwarelösung, die die Verwaltung von Profilen, Equalizer-Einstellungen und OLED GameSense-Features ermöglicht.

Mit dem Launch des Siberia 840 hat SteelSeries den Verkaufspreis des Siberia 800 auf 299,99 Euro gesenkt. Das Nachfolgemodell rückt preislich an seine Stelle und kostet entsprechend 349,99 Euro. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sennheiser GAME ZERO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SENNHEISER_GAME_ZERO_TEASER

Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser, welcher jedoch nicht primär für den Gaming-Bereich entwickelt, bietet nun genau für diesen Bereich ein neues Headset an. Das GAME ZERO soll durch sein ausgeklügeltes Design und einen sehr guten Klang den professionellen Spieler mit dem richtigen... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Bragi The Headphone im Test - Lässt den Schall auf Knopfdruck durch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BRAGI_HP_TEASER

Drahtlose Kopfhörer stehen spätestens seit Ende letzten Jahres hoch im Kurs, denn mit der im September vorgestellten iPhone-7-Generation ließ Apple die 3,5-mm-Buchse sterben, viele weitere Hersteller folgten. Damit wurde im Nu ein großer neuer Markt geschaffen, der nun bedient werden will.... [mehr]

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Creative bringt neue Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUND_BLASTERX_AE-5

Creative Labs hat auf der E3 2017 seine neuen Gaming-Soundkarten der Reihe Sound BlasterX Pro vorgestellt: Die Sound BlasterX AE-5 sind die ersten Soundkarten mit integriertem RGB-Controller. Sie bieten zudem einen Digital-Audio-Wandler der Sorte ESS Sabre mit 32-Bit-/384-kHz und 122 dB. Der... [mehr]

Sonos startet Test der Amazon-Alexa-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_LOGO

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen Sonos mit seinen smarten Multiroom-Lautsprecher-Systemen bald auch die Sprachsteuerung Amazon Alexa unterstützen könnte. Jetzt scheint der Zeitpunkt aber immer näher zu rücken. Dabei hat Sonos sich zudem höhere Ziele gesteckt als... [mehr]