> > > > Sound BlasterX H7: Gaming-Headset von Creative für 159,99 Euro

Sound BlasterX H7: Gaming-Headset von Creative für 159,99 Euro

Veröffentlicht am: von

creativeCreative Labs bringt in Deutschland nun endlich das neue Sound BlasterX H7 auf den Markt. Vorgestellt wurde es ursprünglich schon auf der IFA 2015. Dabei handelt es sich um ein neues Gaming-Headset, welches ab sofort das Flaggschiff der Reihe Sound BlasterX darstellt. Laut Hersteller verbinde das neue Modell „den Komfort eines Sound BlasterX H5 mit präzise zu verortendem und verlustfreiem 7.1-Surround-Sound.“ Das verstärkte aber dennoch flexible Stahlband soll für Halt sorgen. Die Ohrmuscheln des Sound BlasterX H7 sind mit austauschbaren Kunstleder-Memoryschaum-Polstern ausgestattet. Jene sollen sowohl den Tragekomfort erhöhen als auch vor unerwünschten Umgebungsgeräuschen abschirmen. Außerdem setzt Creative leicht geneigte 50mm-FullSpectrum-Treiber ein. Die Neigung habe den Sinn, eine Akustikkammer im Ohr zu erzeugen, welche den 7.1-Surround-Sound noch glaubhafter mache. Die Sound BlasterX H7 unterstützten die Wiedergabe mit 24bit bzw. 96 kHz. Der Frequenzbereich des Headsets reicht von 20 Hz bis 20 kHz.

Fürs Gaming darf natürlich auch ein Mikrofon nicht fehlen. Jenes ist im Falle des Sound BlasterX H7 abnehmbar und mit Noise-Cancelling ausgestattet. Angeschlossen wird das Gaming-Headset über ein austauschbares USB- / Analog-Kabel, das zwei Anschlussmöglichkeiten in einem Kabel bietet. Deswegen lässt sich das Creative Sound BlasterX H7 via USB an Windows-PCs bzw. Apple Macs und analog an mobilen Endgeräten verwenden. In das Kabel ist auch eine kleine Fernbedienung integriert. An den Inline-Bedienelementen lassen sich Lautstärke, Mikrofon und Musikwiedergabe steuern. In Deutschland ist das neue Gaming-Headset Creative Sound BlasterX H7 ab sofort im Handel oder direkt via Creative zur unverbindlichen Preisempfehlung von 159,99 Euro erhältlich. Der Hersteller hatte ergänzend bereits im April ein Video veröffentlicht, welches weitere Einblicke gewährt:

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 28289
noch ein beyerklon? wie das kingston oder das qpad :D
#4
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1166
Zitat Madz;24701483
Da fallen mir sofort einige Kopfhörer ein, die dieses Gerät mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in allen Belangen überbieten.


Meinst du das hier: https://www.amazon.de/Ohrh%C3%B6rer-Stereo-Kopfh%C3%B6rer-MP3-Player-Wasserdicht-schwarz/dp/B017K9UJR2/ref=sr_1_3?s=ce-accessories&ie=UTF8&qid=1467045872&sr=1-3 ? Oder eher die Weiße Edcition für 1 cent mehr :D ?
#5
Registriert seit: 15.12.2014

Bootsmann
Beiträge: 642
Macht Ihr von Luxx einen Test ?
#6
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 28289
http://geizhals.de/qpad-qh-1339-professional-gaming-headset-a392566.html?hloc=at&hloc=de

hier ist das mmx 300 vermutlich. vll ist das creative ein umgebauter 990 oder sowas? :D
#7
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1166
Leider kommt das nicht an meine ran :/ @Scrush
#8
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 17065
7.1. Kopfhörer ... 5.1. Kopfhörer ...

Was für ein Käse. Immerwieder.
#9
Registriert seit: 23.10.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 487
Wenn ich schon die Kabelbedienung sehe - nettes knister-Feature nach einigen Monaten *gg*
#10
customavatars/avatar115753_1.gif
Registriert seit: 04.07.2009
Oldenburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1687
Ist da schon eine Soundkarte integriert ?
#11
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Habe letzte Woche den Sennheiser Game One für meinen Sohn gekauft, finde den eigentlich nicht schlecht.
#12
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 6917
wer wirklich darauf steht, kann sich gleich das Kingston HyperX Cloud II (ab €88,93) kaufen.

es ist günstiger und dem creative H7 unglaublich ähnlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sennheiser GAME ZERO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SENNHEISER_GAME_ZERO_TEASER

Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser, welcher jedoch nicht primär für den Gaming-Bereich entwickelt, bietet nun genau für diesen Bereich ein neues Headset an. Das GAME ZERO soll durch sein ausgeklügeltes Design und einen sehr guten Klang den professionellen Spieler mit dem richtigen... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Bragi The Headphone im Test - Lässt den Schall auf Knopfdruck durch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BRAGI_HP_TEASER

Drahtlose Kopfhörer stehen spätestens seit Ende letzten Jahres hoch im Kurs, denn mit der im September vorgestellten iPhone-7-Generation ließ Apple die 3,5-mm-Buchse sterben, viele weitere Hersteller folgten. Damit wurde im Nu ein großer neuer Markt geschaffen, der nun bedient werden will.... [mehr]

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Creative bringt neue Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUND_BLASTERX_AE-5

Creative Labs hat auf der E3 2017 seine neuen Gaming-Soundkarten der Reihe Sound BlasterX Pro vorgestellt: Die Sound BlasterX AE-5 sind die ersten Soundkarten mit integriertem RGB-Controller. Sie bieten zudem einen Digital-Audio-Wandler der Sorte ESS Sabre mit 32-Bit-/384-kHz und 122 dB. Der... [mehr]

Sonos startet Test der Amazon-Alexa-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_LOGO

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen Sonos mit seinen smarten Multiroom-Lautsprecher-Systemen bald auch die Sprachsteuerung Amazon Alexa unterstützen könnte. Jetzt scheint der Zeitpunkt aber immer näher zu rücken. Dabei hat Sonos sich zudem höhere Ziele gesteckt als... [mehr]