> > > > Wavemaster CUBE Mini - kompaktes Stereosoundsystem mit Bluetooth

Wavemaster CUBE Mini - kompaktes Stereosoundsystem mit Bluetooth

Veröffentlicht am: von

Wavemaster Logo

Drahtlos gespeiste Lautsprecher reduzieren das Kabelwirrwarr und lassen sich unkompliziert mit Mobilgeräten koppeln. Wavemasters neues Soundsystem CUBE Mini ist aber nicht einfach nur irgendein günstiger Bluetooth-Lautsprecher, sondern ein ausgewachsenes Stereosystem für den Heimeinsatz.

Die beiden schwarzen Stereolautsprecher zeigen sich in einem so zeitlos-schlichten Design, dass sie sich optisch nicht aufdrängen. Auch durch die kompakten Maße von 150 x 209 x 180 mm (B x H x T) ist das CUBE Mini unaufdringlich und zudem platzsparend. Insgesamt 36 W (RMS, 18 W je Lautsprecher) Leistung sollen ausreichen, damit sich das System nicht nur ausschließlich als Schreibtischsystem nutzen lässt. Auch die Wohnraumbeschallung soll damit gelingen. Wavemaster hat nach eigenen Angaben darauf geachtet, dass die Klangwiedergabe der 2-Wege-Boxen (mit Bassreflex) möglichst unverfälscht erfolgt. Die Lautsprechergehäuse werden aus MDF gefertigt und akustisch bedämpft. Wavemaster verbaut 10-cm-Tief-/Mitteltöner mit Cellulose-Konus-Membranen und 25-mm-Hochton-Seidenkalotten. Der Frequenzbereich wird mit 45 bis 22.000 Hz angegeben. 

Die Zuspielung ist dabei sowohl drahtlos über Bluetooth (mit A2DP-Codec) als auch über 3,5-mm-Klinke oder Cinch möglich. Der Klinkenanschluss wurde für den Betrieb mit Mobilgeräten ausgelegt. Der Wechsel zwischen den Eingängen ist über einen Drehregler an der Vorderseite möglich. Ein zweiter Drehregler dient zum An- und Ausschalten und zur Lautstärkeregulierung. Damit das Soundsystem nicht unnötig Strom verbraucht, versetzt es sich automatisch in den Standby-Modus, wenn kein Audiosignal anliegt. Dabei sinkt der Verbrauch auf 0,5 W. Erreicht wieder ein Signal das CUBE Mini, schaltet es sich selbst wieder ein.

Wavemaster setzt für das kompakte Bluetooth-Lautsprechersystem einen Verkaufspreis von 119,95 Euro an. 

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1572
Die Lautsprecher sehen hochwertig, schlicht und nach Technik aus. Ich lese mal die Bewertungen und werde dann wohl ein Paar für Bad kaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]