> > > > Edifier Spinnaker ab sofort im Handel

Edifier Spinnaker ab sofort im Handel

Veröffentlicht am: von

edifierDer Soundspezialist Edifier hat heute bekannt gegeben, dass sein Soundsystem Spinnaker ab sofort im Handel erhältlich ist. Der Hersteller hat sich beim Design der Boxen an einem Segel orientiert und dementsprechend ist auch die Form des Soundsystems ausgefallen. Dieses Design soll laut Hersteller aber nicht nur für einen Hingucker sorgen, sondern auch einen technischen Zweck erfüllen. So sollen die Schallwellen durch das Segel-Design im idealen Winkel an den Zuhörer übermittelt werden und dadurch eine gesteigerte Soundqualität möglich sein. Zudem sollen nur hochwertige Hoch-, Mittel- und Tieftöner zum Einsatz kommen, womit die Soundqualität nochmals gesteigert werden soll.

Als Anschluss kann der Nutzer auf zwei verschiedene Möglichkeiten zurückgreifen. So steht neben dem klassischen Kabelanschluss auch die Übertragung per Bluetooth zur Verfügung. Dadurch entfallen lästige Kabel und zudem wird das Design der Boxen durch herumliegende Kabel nicht zerstört. Die Übertragung per Bluetooth kann laut Edifier in einem Bereich von rund 10 Metern problemlos erfolgen. Um das Soundsystem zu steuern, wird im Lieferumfang zudem eine Fernsteuerung zu finden sein. Diese kommuniziert ebenfalls über Bluetooth mit dem System und dort können die einzelnen Parameter wie Lautstärke, Start/Stop und auch die Liederauswahl bequem vorgenommen werden. Das 2.2-Audiosystem verfügt außerdem noch über einen separaten Super-Bass-Ausgang, wodurch ein zusätzlicher, externer Bass angeschlossen werden kann.

Das Edifier Spinnaker ist ab sofort im Handel erhältlich und soll dort für rund 350 Euro seinen Besitzer wechseln.

SPK-EF-E30.B

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar115991_1.gif
Registriert seit: 07.07.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Für 350€ gibts besseres ;) Der schwerkpunkt hier liegt klar auf dem desing.
#2
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Design sollte immer der Funkton folgen...
#3
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Man, wie hässlich :fresse:
Vom Design könnte es Teufel sein - sind schließlich Hörner. ;)
#4
customavatars/avatar154752_1.gif
Registriert seit: 04.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1854
Da gefallen mir die Soundsticks von Harman Kardon aber besser.
#5
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Cool finde ich, dass man einen Bass anschließen kann. Jetzt warte ich nur noch auf die Version, an die ich auch eine Gitarre anschließen kann. :vrizz:
#6
customavatars/avatar122814_1.gif
Registriert seit: 06.11.2009
Großröhrsdorf (Umgebung Dresden)
Stabsgefreiter
Beiträge: 299
erinnern mich an die obelisken von c&c ob da auch rote lser aus der spitze kommen?^^
#7
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
kannst gerne modden - die Teile sind einfach "schrott" - schon gehört
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]