> > > > Tablet für Kinder ab 2012

Tablet für Kinder ab 2012

Veröffentlicht am: von

olpc_logoAb den Jahr 2012 soll es ein Tablet für Kinder und Schüler geben. Das Tablet wird wahrscheinlich unter dem Namen XO-3 erscheinen und von dem OLPC-Projekts entwickelt. Laut Nicholas Negroponte, dem Gründer des Projekts, macht die Entwicklung des Displays am meisten Probleme. Das Display soll sehr an die Schüler angepasst werden, bruchfest sein und sich auch gut in der Sonne ablesen lassen. Allgemein soll das Tablet bruchfest sein und damit einen härteren Umgang in der Schule überleben. Nicholas Negroponte wollte sich aber nicht nur auf den ein Einsatz in der Schule festlegen, sondern er überlege sich eine Erweiterung von UMTS oder Solarzellen auf der Rückseite, womit man das Tablet laden könne. Mit diesen Mehrfunktionen möchte Nicholas Negroponte das Tablet auch für die Wirtschaft interessant machen.

Die Hardware basiert auf einer ARM-Plattform und aus diesem Grund wird das Tablet mit einer Android-Version und nicht, wie zuerst angekündigt, mit einem Windows-Betriebssystem arbeiten. Das Tablet wird mit einer Kamera, einem Mikrofon, einer Kopfhörerbuchse und einem USB-2.0-Anschluss ausgestattet sein.

sp_85145-17152-i

Der Kaufpreis des XO-3 soll unter 100 US-Dollar liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6104
Das ding, Preisgünstig und nicht mit dieser komigen Schlaufe.. das wäre was.
#2
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
ist das auch so was änlichen wien kinder dönner?
#3
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1247
Ich finds hässlich.
#4
Registriert seit: 10.07.2004
Essen, NRW
Bootsmann
Beiträge: 740
Zitat Wirti;17237804
ist das auch so was änlichen wien kinder dönner?


Falls du nen Döner meinst: Nein, das ist nicht so ähnlich, Elektronik schmeckt nämlich nicht so gut. ;)

Man sieht dem Gerät halt irgendwie an, dass es von OLPC ist und soll nicht Erwachsenen gefallen sondern Kindern. Und vorallem deren Alltag mitmachen.

Aber vielleicht haben die Jungs ja nen paar gute Ideen, bei den OLPC-Laptops fand ich zum Beispiel die Idee mit dem "laden per Kurbel bzw. Solarzelle" und vorallem das Mesh-Netzwerk ziemlich gut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]