> > > > HP zeigt Design-Drucker Envy 100

HP zeigt Design-Drucker Envy 100

Veröffentlicht am: von

hpDrucker sind in aller Regel unansehnliche Funktionsgeräte, bei denen Design eine untergeordnete Rolle spielt.

Anders ist das bei einem neuen All-in-One-Drucker von HP, dem "Envy 100 e-All-in-One".Wie bei der bekannten Envy-Notebookserie steht die Optik hier im Mittelpunkt. Auf den ersten Blick fällt es sogar schwer, das Gerät als Drucker zu identifizieren. Das edle schwarz-silberne Gerät zeigt in der Mitte einen 3,45-Zoll-Touchscreen. Der Tintenstrahldrucker kann bis zu 27 Seiten pro Minute bei Schwarzdruck und bis zu 22 Seiten pro Minute bei Farbdruck ausgeben. Der integrierte Flachbettscanner hat eine Auflösung von bis zu 1200 x 1200 dpi. Die Kopierfunktion ist genauso schnell wie die Druckfunktion. Der kleine Papierstauraum für 80 Seiten deutet an, dass sich das Gerät eher an Gelegenheitsnutzer wendet. Das Gerät kann per USB 2.0 oder per WLAN genutzt werden. HP betont das besonders leise Druckgeräusch. Weiterhin wird hervorgehoben, dass der "Envy 100 e-All-in-One" der weltweit erste Drucker ist, der komplett ohne PVC hergestellt wird. Auch an anderer Stelle soll das Gerät als umweltfreundlich punkten. So werden die entsprechenden Tintenkartuschen aus bis zu 70 Prozent wiederverwertetem Kunststoff hergestellt und nach Möglichkeit wird automatisch beidseitig gedruckt.

Der "Envy 100 e-All-in-One" soll ab 4. Oktober für 249 Dollar erhältlich werden. In unserem Preisvergleich wird der Schönling bisher nicht gelistet.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
HP und Drucker... ich kenne niemanden der mit den Dingern gute Erfahrungen gemacht hat auch unser Multifunktionsgerät funktioniert mehr schlecht als Recht. Da vertraue ich lieber Brother oder Kyocera.
#7
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5593
Der Schönling?

Ich seh da nur ein Klotz
#8
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Zitat Kyraa;15355963


HP und Drucker... ich kenne niemanden der mit den Dingern gute Erfahrungen gemacht hat auch unser Multifunktionsgerät funktioniert mehr schlecht als Recht. Da vertraue ich lieber Brother oder Kyocera.


Hallo,

so - jetzt kennst Du Jemanden :d


nee mal im Ernst, ich habe seit Jahren nur HP Drucker (Multifunktion Farb Tintenstrahl) und im Betrieb setzten wir auch nur HP Laserjet (Farb und SW) Drucker ein, egal ob im Büro oder im Lager. Bin absolut zufrieden damit und im Betrieb gibt's und gab es auch keine Probleme. Ich kenne auch genug andere Firmen die HP Drucker einsetzten, also da muss ich deutlich wiedersprechen ! ;)

@mrt181: was wollen die Leute eigentlich immer mit Ihrem Fax ? Verstehe das nicht ... okay - für Firmen ist das als Kommunikationsmittel vielleicht noch akzeptabel aber für den Privatmann doch wohl eher Quatsch oder ? Ich lasse mich da aber gerne eines besseren belehren, wenn mir Jemand plausible Gründe für die Anschaffung eines Faxes für den Privatgebrauch nennen kann. Denn dieses Gerät ist ja wohl klar für den privaten gebrauch konzipiert, sonst wäre der Papiebehälter ja viel zu klein dimensioniert.



Außerdem ... an alle die hier über das hässliche Ding meckern: Sehen Eure Drucker schöner aus ? Also meiner jedenfalls nicht, klar ist das immer noch nicht das Optimum an Design aber wenigstens schon mal ein Schritt in die richtige Richtung wie ich finde, andere Drucker Hersteller haben sich bisher fast gar keine Gedanken um's Aussehen Ihrer Geräte gemacht.
#9
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Sieht ein bisschen so aus wie ein NES! :D

Aber passt schon, ist doch kompakt. Gefällt mir.
#10
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
Wir haben auf der Arbeit auch ein HP Multifunktionsdrucker...
Im Netzwerk spackt er immer ab, weil angeblich nicht zu finden, dann kann er auf inmal nichts speichern im Netzwerk etc. Über USB Klapts zumindest. Aber warum er in einer Sekunde mal was kann und dann wieder nicht... verstehe ich nicht.

Wenn er aber mal funktioniert, dann auch sehr gut.

@Analogwarrior: Ein Fax ist was praktisches, denn da lassen Unternehmen meist Unterschriften zu, die per Mail oft nicht anerkannt werden. Man kann auch schnell mal was zu ner Behörde faxen etc.
Aber du hast recht, es wird seltener!
#11
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
klar, da hast Du schon Recht - nur als Privatperson muss ich eigentlich nur so selten Faxe an Unternehmen oder Behörden verschicken das ich dafür dann in den nächsten copy-shop gehen kann. Dafür lohnt ein eigenes Fax, bzw. die Leitung (denn die kostet ja was) einfach nicht, finde ich.
#12
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
WIeso kostet dich ne Leitung was? Wenn du nen normalen ISDN oder Analoganschluss hast ist da nichts mit extrakosten. Für VOIP gibts auch Lösungen!
#13
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1815
Ach schade. Design.Drucker hört sich so doof an, dass ich schon dachte dass es ein 3D Drucker für Zuhause wäre.
Schade. Mit so einem Ding kann ich nichts anfangen. Ist wohl eher was für Apple Fanatiker/Fetischsten.
#14
customavatars/avatar30578_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 412
Ich mag bei solchen Druckern nicht, dass da nur ein paar Blätter reinpassen. Hatte zuletzt einen Epson. Der Drucker war super. Nur die Papierkassette musste ich andauernd nachfüllen. Doof.
#15
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
für mich wär's alleine schon mal eine Verbesserung überhaupt mal einen Papierbehälter zu haben. Bisher muss ich bei meinem alten HP immer erst die vordere Klappe öffnen, um dann selber Papier einzuschieben .... und da passen maximal 20-30 Blatt rein. Die 80 Blatt drucke ich vielleicht in einem halben Jahr mal voll :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

    Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

  • Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

    Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

  • Corsair HS70 im Test - kabelloses und komfortables Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS70_TEASER

    Das neue Gaming-Headset Corsair HS70 soll nicht nur mit einem hohen Tragekomfort und einem erstklassigen Klang aufwarten, sondern auch mit einem attraktiven Preispunkt überzeugen. Gleichzeitig bietet es auch noch Support für die Playstation 4, was zu einem interessanten Allrounder werden lässt.... [mehr]

  • Razer Nommo Chroma im Test - Hingucker für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NOMMO_CHROMA_TEASER_2

    Auf der diesjährigen CES wurden die neuen Razer Nommo Chromo vorgestellt. Die Lautsprecher sollen nicht nur mit ihrer auffälligen Optik samt RGB-Beleuchtung für Aufsehen sorgen, sondern natürlich auch einen hervorragenden Klang bieten. Ob die interessant gestylten Lautsprecher nur als... [mehr]

  • Edifier S880DB im Test - Erstklassiger Klang aus einem schicken Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER-S880DB

    Jeder will vielleicht auch einmal ohne sein Headset Musik hören oder den Sound vom aktuellen YouTube-Video oder einem Film wiedergeben. Dafür reichen die Lautsprecher die in einen Monitor integriert sind meistens nicht wirklich aus, da das Klangbild oftmals nicht wirklich überzeugen kann.... [mehr]

  • Razer Thresher Ultimate 7.1 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_THRESHER_ULTIMATE_TEASER_2

    Ultimate? Handelt es sich dabei nur um eine Marketingfloskel oder beschreibt es die Qualität und den Funktionsumfang des Razer Thresher Ultimate 7.1? Wir werden in diesem Test untersuchen, ob das Headset aus dem Hause Razer zu recht im oberen Preissegment angesiedelt ist und als Speerspitze... [mehr]