> > > > Logitech stellt THX-zertifiziertes 2.1-Lautsprecherset vor - das Z623

Logitech stellt THX-zertifiziertes 2.1-Lautsprecherset vor - das Z623

Veröffentlicht am: von

logitech_newMit THX gibt es schon länger ein kommerzielles Zertifikat für Audiogeräte im Heimkinobereich. Logitech hat jetzt ein neues Lautsprechersystem vorgestellt, das dieses Zertifikat vorweisen kann. Das "Z623" ist ein 2.1-Set, kombiniert also zwei Frontlautsprecher mit einem Subwoofer. Dabei soll es insgesamt 200 Watt RMS-Leistung erreichen. Logitech sieht das "Z623" nicht nur in der Rolle des klassisches PC-Lautsprechersystems, sondern hält es auch geeignet für den Einsatz am TV. Es können bis zu drei Zuspieler an das Set angeschlossen werden. Alle nötigen Anschlußkabel werden mitgeliefert. Am rechten Frontlautsprecher wurden Bedienelemente integriert, mit denen sich Lautstärke und Baß regeln lassen. Um das THX-Zertifikat zu erwerben, hat Logitech gemeinsam mit THX eine Vielzahl von Tests absolviert, in denen z.B. der Frequenzgang, Leistung und Verzerrung der Lautsprecher untersucht worden.

Das "Z623"-Lautsprechersystem soll in Europa ab September erhältlich werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 149,99 Dollar.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (177)

#168
customavatars/avatar140380_1.gif
Registriert seit: 12.09.2010
Zschopau, nahe Chemnitz
Leutnant zur See
Beiträge: 1192
THX hat nichts mit irgerndwelchen Klangspezifikationen zu tun, wie manche glauben. THX ist ein für den Hersteller sehr teures Siegel, welches man erwerben muss, um die drei Buchstaben auf seine Geräte pappen zu können.

Ergo total sinnlos.
#169
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Mir fast Egal was ihr alle sagt !
Ausser Dynamik und Schalldruck gibt es auch noch andere Kriterien die einen guten Lautsprecher kennzeichnen und für mich sind gerade die Satteliten ein Highlight der Z623 .
Man hat wirklich den Eindruck der Sound kommt aus dem Nichts oder einem Punkt irgendwo hinter den Lautsprechern .
Das bei einem Hörabstand von weniger als 50 cm und ausserdem klingt das System alles andere als billig oder schlecht .
Ich bleib dabei für ca 150€ gibt es in dieser Klasse im Moment nichts vergleichbares und von mir gibt es die uneingeschränkte Kaufempfehlung .
Und ob das THX jetzt sinnlos ist oder nicht will ich nicht beurteilen , aber es steht wohl für einen gewissen Qualitätsanspruch und hat auch Kriterien die erfüllt werden müssen .
Man kann wohl davon ausgehen das es auch Lautsprecher ohne THX gibt die genauso gut sind aber es wird wohl keine Lautsprecher mit THX geben die richtig schlecht sind und somit gibt es eine gewisse Berechtigung für dieses Siegel .
Es gibt ganz sicher Satteliten Systeme von Herstellern wie Magnat , JBL und anderen Herstellern die deutlich weniger gut sind .

mfg Mega
#170
Registriert seit: 16.06.2007

Bootsmann
Beiträge: 577
Was ist denn Dynamik? :P

Und das mit THX ist im Heimbereich wirklich nur ein teurer Aufkleber.

Und bitte jetzt nicht mit dem THX ausm Kino kommen, da gibt es Anforderungen, im Heimbereich bei den ganzen Pappern NICHT.
#171
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
Zitat Megamiac;15803388


Ausser Dynamik und Schalldruck gibt es auch noch andere Kriterien die einen guten Lautsprecher kennzeichnen und für mich sind gerade die Satteliten ein Highlight der Z623 .

Es gibt ganz sicher Satteliten Systeme von Herstellern wie Magnat , JBL und anderen Herstellern die deutlich weniger gut sind .


da muss ich doch mal Klugscheißen: Dynamik gibt es in der Musik ... allerdings spricht man nur beim Schall selber von Dynamik - nicht bei den Wiedergabegeräten :d

obwohl ich sicher kein Fan von Magnat oder JBL bin wage ich das zu bezfeifeln, Du musst bedenken das Du hier von Herstellern sprichst die sich ausschließlich und seit langer Zeit mit Musikwiedergabe befassen, während Logitech doch vergleichsweise eher neu in diesem Geschäft ist und sich doch Hauptsächlich mit anderen Gerätschaften befasst. Klar - Geschmack ist immer relativ und Personenbezogen aber Du solltest nicht vorschnell urteilen aufgrund von ... ja worauf eigentlich ? hast Du überhaupt Vergleichsmöglichkeiten wenn Du das Z623 so lobst ? ;)
#172
customavatars/avatar128475_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2383
Zitat
Man kann wohl davon ausgehen das es auch Lautsprecher ohne THX gibt die genauso gut sind aber es wird wohl keine Lautsprecher mit THX geben die richtig schlecht sind und somit gibt es eine gewisse Berechtigung für dieses Siegel .
Es gibt ganz sicher Satteliten Systeme von Herstellern wie Magnat , JBL und anderen Herstellern die deutlich weniger gut sind .

Sorry, dass ich das so sagen muss, aber mit Deinen Postings unterstreichst du, dass du keine Ahnung von der Materie hast. ;)

Nichst für ungut. :wink:
#173
customavatars/avatar105180_1.gif
Registriert seit: 27.12.2008
Hessen
Kapitän zur See
Beiträge: 3585
Don't feed the trolls!
#174
customavatars/avatar97024_1.gif
Registriert seit: 17.08.2008
Datteln
Kapitän zur See
Beiträge: 3184
Japp, eigentlich könnten wir hier zumachen :D
#175
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Zitat analogwarrior;15803595
da muss ich doch mal Klugscheißen: Dynamik gibt es in der Musik ... allerdings spricht man nur beim Schall selber von Dynamik - nicht bei den Wiedergabegeräten :d

obwohl ich sicher kein Fan von Magnat oder JBL bin wage ich das zu bezfeifeln, Du musst bedenken das Du hier von Herstellern sprichst die sich ausschließlich und seit langer Zeit mit Musikwiedergabe befassen, während Logitech doch vergleichsweise eher neu in diesem Geschäft ist und sich doch Hauptsächlich mit anderen Gerätschaften befasst. Klar - Geschmack ist immer relativ und Personenbezogen aber Du solltest nicht vorschnell urteilen aufgrund von ... ja worauf eigentlich ? hast Du überhaupt Vergleichsmöglichkeiten wenn Du das Z623 so lobst ? ;)


Ich lobe es bestimmt nicht übermässig ich will nur mal klarstellen das es nicht so schlecht ist wie es von vielen selbsernannten Experten hier gemacht wird .
Die Darstellung eines Signales kann sowieso nur so gut sein wie das Signal selbst und was die räumliche Darstellung , Ortbarkeit und das Subjektive Klangerlebniss angeht wenn es um Video Spiele geht hat das Z-623 mehr zu bieten als ihr glaubt zu wissen .
Ganz abgesehen davon ist doch wohl keiner der Meinung das bei Logitech irgendwelche Leute an der entwicklung von diesen Systemen arbeiten die das nicht auch von der pike auf gelernt haben .
Wir reden hier von einem System das mit Verstärker zusammen gerade einmal 150 euro kostet .
Ausserdem habe ich gewiss genug Erfahrung mit Lautsprechern und Beschallung das ich nicht erst andere Lautsprecher daneben stellen muß um mir ein Urteil zu bilden .
Ob es tatsächlich Sinn macht die Teile im Wohnzimmer neben den Fehrnseh zu Positionieren kommt wohl auf den Maßstab an , für mich und euch sicher nicht aber neben meinem PC Monitor möchte ich nichts anderes stehen haben .

Grüße Mega
#176
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Ich fände es besser wenn der ganze PC Kram ( wozu ich die Logitech Speaker auch zählen würde ) im sonstige PC Komponenten Unterforum gepostet werden, dann kommts nicht immer zu Missverständnissen.
#177
Registriert seit: 26.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 329
Hallo Leute

Lange ists her. Ich hätte eine kleine Frage zu diesem System:

Ursprünglich wollte ich meine PS3 und mein Notebook anschliessen (via Chinch und 3.5). Leider besitzt das System keinen Umschalter. Kann ich beide Quellen gleichzeitig anschliessen?

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruss
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]