> > > > Hama: 8-Zoll Bilderrahmen mit DVB-T für 120 Euro

Hama: 8-Zoll Bilderrahmen mit DVB-T für 120 Euro

Veröffentlicht am: von

hama_logoHama bekannt für Digitalkamerazubehör und Peripherie aller Art, hat nun einen digitalen Bilderrahmen mit einer Bilddiagonale von acht Zoll vorgestellt. Die Besonderheit: neben der Bilderrahmenfunktion findet sich auch ein DVB-T-Tuner im Produkt, der auf Reisen das aktuelle Fernsehprogramm auf den Schirm bringt. Als Beigabe liegen Antenne und Fernbedienung für den kompromisslosen Fernsehspaß bei dem 120 Euro teuren Gerät bei. Die technischen Daten gibt der Hersteller mit einem Kontrast von 300:1, einer Helligkeit von maximal 250 Candela pro Quadratmeter und einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln an - etwas unüblich, da das aktuelle Fernsehprogramm in weiten Teilen schon im Breitbildformat empfangen werden kann. Unterstützt werden von dem Bilderrahmen Motion-JPEG, AVI und MPEG-1/2, bei den Bildformaten ist man etwas sparsamer und gibt lediglich JPEG-Support. Für Musikwiedergabe beherrscht der Multifunktionsrahmen die MP3-Wiedergabe. Dafür kann das Lesegerät mit einer Vielfalt glänzen: SD, SDHC, MMC, MS, MS Pro, MS Duo und MS Pro Duo nimmt das Gerät an - sollte man keine Speicherkarte besitzen, können die Daten auch über die USB-2.0-Schnittstelle an das Gerät geliefert werden.

{gallery}galleries/news/mpater/hamabilderrahmen{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Echt gute sache perfekt z.B. fürs wohnzimmer wenn besuch kommt oder am Schreibtisch^^ während man am PC sitz und auch TV schauen wil!
#2
customavatars/avatar8899_1.gif
Registriert seit: 13.01.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4175
auf jeden fall, obwohl die auflösung doch etwas niedrig ist. dvb-t wird ja mit 5xxi ausgestrahlt.
#3
Registriert seit: 16.01.2009
Schweiz
Hauptgefreiter
Beiträge: 235
Für 120 Euro kann man halt nicht alles erwarten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]