> > > > Creative: X-Fi Notebook Edition veröffentlicht

Creative: X-Fi Notebook Edition veröffentlicht

Veröffentlicht am: von
Creative, bekannt für die SoundBlaster-Serie, hat nun eine neue Notebook-Karte der X-Fi Serie vorgestellt. Da Notebooks meist nicht so sehr auf guten Klang setzen, möchte Creative dem Anwender wenigstens im stationären Betrieb ein verbessertes Klangerlebnis bieten. Eine ähnliche Funktionsweise wie AirPort Express von Apple, bieten die separat erhältlichen "Wireless Receiver", über die der Sound vom Notebook an bis zu vier Endgeräte kabellos geschickt werden kann. Somit steht dem Musikgenuss im ganzen Haus nichts mehr im Wege. Möchte man nur einen Raum beschallen, so kann man dies über den sogenannten Zone-Modus realisieren, der dem Anwender die Freiheit lässt, zu bestimmen, wo Musik ausgegeben werden soll und wo nicht. Natürlich sind auch die bekannten Features, wie der X-Fi-Crystalizer, der Höhen und Tiefen komprimierter Musik wiederherstellt, die X-Fi CMSS-3D-Technologie, die Stereo- in Surroundsound umwandelt und dem Anwender somit ein ganz besonderes Klangerlebnis verschaffen soll und die EAX Advanced HD-Audio-Technologie, die Spielsound realistischer wiedergeben soll, an Bord.Im Lieferumfang enthalten ist neben der Soundkarte an sich ein kostenloser Download der aktuellen PowerDVD-Software mit DTS- und Dolby Digital-Decoding. Für 79,99 Euro ist sie ab Ende des Monats erhältlich. Ungefähr einen halben Monat später kommen die Wireless-Receiver auf den Markt - ebenfalls für 79,99 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]