Der hierzulande unbekannte Hersteller [url=http://www.sewellsupport.com]Sewell[/url] hat einen USB zu DVI-Adapter vorgestellt, mit dem sich ein Monitor an einem USB-Anschluss betreiben lässt. Die Auflösung beträgt hierbei je nach Gerät entweder maximal 1600 x 1200 oder 1280 x 1024 Pixel. Um diese hohe Auflösung zu ermöglichen sind in dem Gerät ganze 128 MB an eigenen Speicher verbaut. Mit mehreren Adaptern ist laut Hersteller das Ansteuern von bis zu sechs Monitoren möglich, welche wiederum entweder gespiegelt, als erweiterten Bildschirm oder als Hauptbildschirm genutzt werden können. Der DVI-Anschluss kann außerdem mit Hilfe eines von normalen Grafikkarten bekannten Adapters auch als VGA-Anschluss genutzt werden. Lauffähig ist der Adapter sowohl unter Windows 2000, XP SP2 (nur 32 Bit) sowie Vista. Für die DVD-Wiedergabe muss die Auflösung allerdings auf 800 x 600 sowie 16 Bit Farbtiefe reduziert werden. In den USA ist das Gerät beim Hersteller für 150 US-Dollar (1600 x 1200) beziehungsweise 120 US-Dollar zu beziehen. Ob und wann das Gerät auch in Europa erhältlich sein wird ist unbekannt.