[url=http://www.samsung.de]Samsung[/url], bekannt für LCDs aller Art, bietet nun zwei LCDs speziell für Notebooks an. Das Besondere an diesen Bildschirmen ist, das sie im Breitbildformat sind, beide im typischen 16:9 Format, wie man es von LCD-Fernsehern kennt, ein weiteres im typischen PC-Format 16:10, das zusätzlich auch noch per LED-Hintergrundbeleuchtung angetrieben wird und somit laut Samsung besonders intensive Farben sowie einen niedrigen Energieverbrauch hat. Die anderen beiden Displays arbeiten noch mit der herkömmlichen Methode, sie sollen in der ersten Hälfte 2008 erscheinen. Mit 16 und 18,4 Zoll sind die Größen im PC-Sektor dann doch recht unbekannt, die Auflösungen von HD-Fernsehern dennoch wieder zu erkennen: 1366 x 768 Pixel für das kleine und 1920 x 1080 Pixel für das große Display. Weitere Daten: Kontrast von 800:1, 8 ms Reaktionszeit, Einblickwinkel von 140 Grad / 135 Grad. Das 16:10 Display ist in 15,4 Zoll gefertigt und soll laut Hersteller rund 40 Prozent an Energie zu einem herkömmlichen Display sparen. Weitere Daten sind ein Kontrast von erstaunlichen 10000:1 und eine Helligkeit, die bei 300 cd/qm liegt.