Der südkoreanische Mischkonzern [url=http://www.samsung.de/]Samsung[/url] hat als erster Hersteller einen Computerbildschirm mit der neuen Schnittstelle "Display-Port" vorgestellt. Das 30 Zoll Display basiert auf ein S-PVA-Panel und erreicht eine maximale Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten. Display-Port ist eine von mehreren Herstellern entwickelte Schnittstelle zur Übertragung von Audio- und Videosignalen. Die Schnittstelle ist elektrisch kompatibel zu DVI bzw. HDMI. Somit reicht ein passiver Adapter zum Anschluss eines DVI-Gerätes aus. Entworfen wurde Display-Port um den Umstieg auf digitale Interfaces zu beschleunigen. Dies ist eine Voraussetzung um eine höhe Anzeigequalität zu erzielen. Desweiteren benötigt der Anschluss deutlich weniger Platz und es somit besser für mobile Endgeräte geeignet. Der neue Standard soll zudem die häufig bei Notebooks für die interne Anbindung des Displays verwendete LVDS-Schnittstelle ersetzen. Ein Releasetermin und Preis ist leider noch nicht bekannt.