[url=http://www.nec.de]NEC [/url] hat mit der Auslieferung seines neusten Flachbildschirms für professionelle Anwender begonnen. Obwohl sich das 2690WUXi LCD eigentlich an Grafikdesigner oder CAD-Entwickler richtet, kann auch ein Gamer bei den Eckdaten des Monitors in Schwärmen kommen. Mit einer Bildschirmdiagonale von 25,5 Zoll kann der TFT zwei DIN-A4-Seiten hochkant nebeneinander abbilden. Die Helligkeit beträgt 400 Candela pro Quadratmeter bei einem Kontrast von 800:1 auf 1920 x 1200 Pixel. Die Ausgänge des Bildschirms umfassen DVI-I, DVI-D und VGA. Was den Bildschirm jedoch von anderen Monitoren unterscheidet ist die programmierbare 12-Bit Gamma-Korrektur, die getrennt für die Farben Rot, Grün, Blau über so genannte „Look up tables“ (LUT) eine Farben-Kalibrierung ermöglicht. 4096 interne Stufen sorgen dabei für eine exakte Gradationsanpassung. Der Monitor soll auf diesem Weg 92 Prozent von [url=http://www.adobe.de]Adobes[/url] RGB-Palette darstellen können. Der Bildschirm wird voraussichtlich zu einem Preis von über 2000 US$ in die Läden kommen.