[url=http://www.hp.com]Hewlett-Packard[/url] hat seinen ersten Monitor mit 30-Zoll-Panel angekündigt. Angesichts der jüngsten Preissenkungen der Konkurrenten [url=http://www.dell.de]Dell[/url] und [url=http://www.apple.de]Apple[/url] hält sich HP bezüglich des Preises für seinen 30-Zoll-Boliden HP LP3065 allerdings noch bedeckt. Fest stehen hingegen schon die technischen Eckdaten des Bildschirms. Dieser soll dieser laut HP über eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter verfügen und ein Kontrastverhältnis von 1000:1 erreichen. Die Schaltzeit von Grau zu Grau wird mit 6 Millisekunden angegeben. Mit diesen technischen Daten setzt HP Maßstäbe im Bereich der 30-Zoll TFTs. Dell und Apple, die identische Panels verbauen, kommen mit ihren aktuellen Modellen zwar auf eine Helligkeit von 400 cd/m², verfügen jedoch lediglich über einen Kontrast von 700:1 und 14 ms Schaltzeit.
Die Auflösung aller Geräte beträgt 2560 x 1600 Pixel, so dass eine Dual-Link fähige Grafikkarte zur nativen Wiedergabe notwendig ist. Neben einem dritten DVI-Eingangs ist über die Ausstattung des Gerätes bisher nichts bekannt. Obwohl noch kein Zeitpunkt für die Veröffentlichung genannt wurde steht fest, dass der Monitor auch auf dem europäischen Markt erscheinen wird.





Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht