eizoEizo hat jetzt den 24,1 Zoll großen Monitor FlexScan EV2485 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Display setzt unter anderem bei den Anschlussmöglichkeiten auf eine USB-C-Schnittstelle (DisplayPort, Alt Mode, HDCP 1.3). Zudem lassen sich ein DisplayPort (HDCP 1.3) sowie ein HDMI-Anschluss (HDCP 1.4) nutzen. Dieser gewährleistet eine Stromversorgung mit bis zu 70 W. Außerdem steht ein USB-Hub mit vier USB-Typ-A-Ports zur Verfügung. Das rahmenlose Design ist sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich. Passend dazu gibt es die Kabel in der jeweiligen Gehäusefarbe. 

Die Bedienelemente sowie der Helligkeitssensor und der Lautsprecher sind in der Frontblende integriert worden. Beim Panel setzt EIZO auf ein IPS-LCD mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln bei einer Maximalhelligkeit von 350 cd/m². Entspiegelung und AutoEcoView-Helligkeitssteuerung sind ebenfalls mit an Bord. Die Bildwiederholrate ist mit 60 Hz angegeben.

Des Weiteren verwendet der Hersteller nach eigenen Angaben weder für das Gehäuse noch für den Standfuß schädliche Lackierungen oder Chemikalien. Der Monitor wird außerdem aus recycelten Kunststoffen und nachhaltig beschafften Materialien hergestellt und in wiederverwertbaren Verpackungen geliefert. Laut Datenblatt beläuft sich der Garantiezeitraum auf fünf Jahre. 

Der EV2485 ist ab Oktober 2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 589 Euro im Handel erhältlich.

Alle Features im Überblick:

  • Docking-Funktion für Tablets und Notebooks dank USB 3.1-Typ-C-Anschluss mit DisplayPort-Signalkanal und Stromversorgung bis 70 W
  • Kontrast 1.000:1 
  • Helligkeit 350 cd/m²
  • 178° Blickwinkel
  • AutoEcoView, EcoView-Index und EcoView-Optimizer
  • Signaleingänge: USB-C (DisplayPort Alt Mode), DisplayPort, HDMI
  • Vier USB-A-Downstream-Anschlüsse