lgMit der kürzlich erfolgten Einführung des 27GN800 erweitert der südkoreanische Unterhaltungselektronikhersteller LG Electronics seine Display-Palette um einen weiteren 27-Zoll-WQHD-Gaming-Monitor. Ähnlich des 27GL83A, soll der neuste Spross der 27-Zoll-Familie über ein Nano-IPS-Panel mit hoher Bildwiederholfunktion und Pfeilschnellen Reaktionszeiten verfügen. Darüber hinaus verspricht LG eine 99-prozentige sRGB-Farbraumabdeckung sowie FreeSync Premium und G-Sync-kompatibles Adaptive-Sync.

Das 27-Zoll-Nano-IPS-Panel des Gaming-Bildschirms arbeitet demnach mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, einer Reaktionszeit von 1 ms (Grau zu Grau) und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Das Kontrastverhältnis beträgt 1.000:1 mit einer Farbtiefe von 10 Bit (8 Bit + FRC), die sRGB-Abdeckung soll wie bereits erwähnt 99 % betragen, das ganze unter Einhaltung einer Leuchtdichte von 350 cd/m².

Um Spiele in bester Qualität Ruckel- und Tearingfrei genießen zu können, unterstützt das Gerät laut LG neben FreeSync Premium, bzw. G-Sync-kompatibles Adaptive-Sync auch eine Blaulichtfilterung und flimmerfreies Backlight. Zudem soll sich via OSD ein Schwarzstabilisator zuschalten lassen, der dunkle Bereiche in Spielen zusätzlich aufhellen kann.

Zwei HDMI-Eingänge, einen DisplayPort 1.4 und eine 3,5-mm-Audiobuchse nennt der 27GN800 sein Eigen, dabei lässt sich das Gerät mit dem mitgelieferten Standfuß nur 15 Grad nach oben sowie 5 Grad nach unten neigen. Wem dies zu wenig ist, der kann für den 5,6 kg schweren Monitor die implementierte 100-x-100 mm-VESA-Aufnahme nutzen und diesen an die Wand montieren.

LG hat sich weder zum Verkaufspreis noch zu einem Erscheinungstermin geäußert, ließ aber durchblicken, dass der 27GN800 noch in diesem Jahr in den Handel kommen soll.