ViewSonic bringt mit dem VP231wb ein 23-Zoll-Display im Breitbild-Format auf den Markt, der sich für Grafik-Design, Videobearbeitung und CAD/CAM eignet sowie an anspruchsvolle Gamer gerichtet ist. Bei einem Seitenverhältnis von 16:9 bietet das Display mit einer Diagonalen von beinahe 60 Zentimetern genügend Platz, um zwei A4-Seiten nebeneinander darzustellen. Die Helligkeit beträgt 250 cd/qm und der Kontrast wird mit 500:1 angegeben. Es wird ein sRGB-kompatibler Farbraum abgedeckt und der Bildschirm verfügt über eine native Auflösung von 1.920x1.200 Pixeln. Dadurch ist das Gerät kompatibel mit hochauflösenden HDTV-Signalen (480i, 480p, 720p und 1080i). Mit einer Reaktionszeit von 16 ms (Schwarz-Weiß-Schwarz) soll sich das Display auch für Filme und Spiele eignen, wo es ansonsten bei schnellen Bewegungen zu Schlieren kommen könnte. Es gibt Anschlussmöglichkeiten für MAC und PC, wobei es einen VGA-Out und einen HDCP-kompatiblen(High-Definition-Content-Protection) DVI-Anschluss gibt. Weiterhin ist ein USB 2.0-Hub integriert. Da der Rahmen mit 2,2 Zentimetern relativ schmal geraten ist, eignet sich das Gerät auch für Multi-Display-Installationen, wobei mehrere Bildschirme über- und nebeneinander montiert werden können. Zudem ist das Display um 11 Zentimeter in der Höhe verstellbar, neigbar und in der Horizontalen schwenkbar. Außerdem verfügt das Gerät über eine Pivot-Funktion, wodurch man es um 90 Grad vom Quer- ins Hochformat gedreht werden kann.

Das VP231wb ist ab sofort für 1.899 Euro erhältlich.