> > > > Samsung C24FG70: Curved-Monitor mit 144 Hz und VA-Panel

Samsung C24FG70: Curved-Monitor mit 144 Hz und VA-Panel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Auf der Gamecom stellt Samsung einen neuen Curved-Gaming-Monitor in Form des C24FG70 vor. Die wichtigsten Merkmale des Monitors sind natürlich seine gekrümmte Display-Oberfläche, aber auch die Tatsache, dass er mit bis zu 144 Hz arbeitet und eine Reaktionszeit von 1 ms vorzuweisen hat. Dies ist für ein VA-Panel noch recht untypisch und Samsung unterstreicht damit das Potenzial dieses Panel-Typs, der hinsichtlich der Reaktionszeit nun offenbar mit TN-Panels mithalten kann.

Der C24FG70 ist der erste Monitor aus einer kompletten Serie, die Samsung veröffentlichen möchte. Dabei richtet man sich an Hardcore-Gamer. Das nun vorgestellte Modell wölbt seine Bildschirmdiagonale von 24 Zoll in einem Radius von 1,8 m. Die Auflösung beträgt dabei 1.920 x 1.080 Pixel und das Kontrastverhältnis soll bei 3.000:1 liegen. Dank Quantum Dot deckt der Monitor den sRGB-Farbraum zu 125 % ab. Neben der Bildwiederholungsrate von 144 Hz bietet der Monitor die Unterstützung von FreeSync per HDMI. Ein Modell mit G-Sync soll ebenfalls noch vorgestellt werden.

Entgegengenommen werden die Display-Signale entweder per HDMI, von denen zwei Eingänge zur Verfügung stehen oder per DisplayPort. Eine Neuerung ist sicherlich der Standfuß, der über ein Doppelgelenk verfügt und damit die wichtigsten Ergonomieeinstellungen ermöglicht. Genau Daten über den Spielraum der Einstellungen nennt Samsung derzeit noch nicht. Wohl eher als Spielerei darf die Beleuchtung mittels blauer LEDs bezeichnet werden, die sich auf Wunsch auch auf den Spiele-Sound einstellen.

Der Samsung Curved Monitor C24FG70 ist ab Mitte Oktober 2016 für 449,- Euro (UVP) erhältlich. Eine G-Sync-Variante soll wie gesagt noch folgen, auch bei der Bildschirmdiagonalen wird sich in Zukunft noch etwas.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (326)

#317
Registriert seit: 23.08.2014

Gefreiter
Beiträge: 39
3193 Posts auf 320 Seiten sprechen Bände.
Ich selber habe dem Monitor mehr als genug Chancen eingeräumt, aber der Lila-Effekt war, ist und wird nicht gefixt werden.
Ich hatte einen September, Oktober mit alter FW, Oktober mit neuer FW und einen November Monitor hier.
Oktober mit neuer FW und November unterschieden sich nicht.
September war mit Abstand der schlimmste.
Den geringsten Lila-Effekt hatte der Oktober mit alter FW Monitor - dieser hatte auch mit Abstand den besten Kalibrierbericht mit einem Delta E kleiner 1,7.
Alle anderen hatten ein Delta E größer 2,3.
Ich hätte diesen auch behalten, aber ich hatte bei meinem Glück natürlich 3 Pixelfehler, 2 davon genau in der Mitte.

Für mich hat sich die Sache erledgit, ich warte jetzt und hoffe, dass der CH711 zumindestens 100 Hz kann oder dass der WQHD 144 Hz von Nixeus bald rauskommt.
#318
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11327
Schau dir das von Blood1988 gepostete Video an. Der Typ hat offensichtlich eine neue Firmware drauf aber für mich ist das kein Fix sondern einfach nur
eine anderer Kompromiss mit weniger Overdrive aber mehr Schlieren. Wie wenn man sich bei einer Grafikkarte zwischen Silent und OC Bios entscheidet.
#319
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
Ja hatte am Sonntag Abend nochmal kurz den Samsung bestellt, dann aber tags darauf wieder am Montag storniert: an sich genau das was ich gesucht habe, aber bei Ballerfield1 auf Argonne Forest waren mir die Artifakte dann bei den trypischen Grau-Kontrasten (Mauerwerk Texturen) dann auf Youtube genug, um den Gedanken dann doch aus'm Kopf zu schmeißen, dem Samsung nochmal 'ne Chance zu geben :( Echt zu Schade.

Naja, habe mir jetzt doch nochmals den Acer Z271 geholt, trotzdem ich ihn letzten Jahres verworfen hatte, aber der bleibt einfach nur die einzigste Lösung. Der Lenovo soll noch schlechteres Overdrive bieten und beim Acer sollte es ab 100 Hertz -und average FPS auch einigermaßen laufen (auf TFTCentral lagen die GtG Wechsel ab 100 bis 144Hz alle so um die 8ms).

Wollte erst dem neuen Samsung 31.5" Panel des CH711 'ne Chance geben, aber dann irgendwie doch net, denn bei 60Hz sind die Samsung VA Panels mit ~16ms alle nur kacklahm und 100Hz bei 1440p ist FPS mäßig noch weniger zu halten, sollte der CH711 überhaupt 100Hz+ Support haben, als 100FPS bei 1080p :p Und das dann wenigsten auch mit G-Sync, auch wenn mir eigentlich nicht soooo wichtig.

Pro ist halt beim Acer dann das light matte Coating im Gegensatz zum knapp stump matt meines derzeitigen iiyama VA Panels. Rest ist dann bei 100+ FPS so Pi mal Daumen das gleiche (Inputlag und auch Schaltzeiten beim Samsung wie auch AUO Panel): also ~500 Euro für ein besseres Coating ist schon irre, aber stumpf matt aus TN Zeiten von 2007 geht mal gar net mehr...


IPS und TN gehen bei mir auch einfach null mehr...irgendwie könnte alles einfacher sein.

/end Lebensgeschichte
#320
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11327
Ja, 8ms geht gerade noch. Die IPS 144Hz schaffen auch nur 6ms also nicht so weit weg. Ich hatte mal den Z35 der witziger weise bis 200Hz kann aber bei 12ms ist das Schlieren nicht zu ertragen.
Schade, dass der Acer Z271 keine 120Hz+ULMB kann. Das wäre dann eine guter Vergleich zum Samsung. Wenn die neuen AMD Karten erhältlich sind wird der Samsung C34F791WQU interessant !
#321
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
Zitat Performer;25334967
Ja, 8ms geht gerade noch.


Und das für GtG. Bei B/W Wechsel sind es dann schonmal 12ms bei den neuen Samsung 1080p VA Panels...und das dann bei 120Hz! Bei 60Hz gibt es dann nur 16ms Grottengeschmiere bei den Transitions...

Echt alles net die Welt!
Bei den 34" Samsung UWQHD Panels soll es ja auch Overdrive Artifakte geben (siehe Asus MX34VQ) also ist das mit VA oberhalb von 16ms (60Hz) alles noch so eine Sache; vielleicht auch für immer...zuviele Tradeoffs und dann nur marketing fluff um die hohen Preise zu rechtfertigen.

Stehe jetzt vor der Frage, mit was zu leben: einerseits sind 60Hz beim daddeln echt net die Welt aber anderenseits spare ich mir 450€ (Acer Z271 Kaufpreis) und kann mir 'ne GTX1080Ti kaufen :bigok: mit der ich dann allerdings bei 60Hz und 1080p samt Supersampling spielen darf :/ auf'm 160€ Euro Monitor von 2013...also da könnte ich mir durchaus Besseres vorstellen!

Mal Tee trinken und gucken, bis zum 28.02. sind es ja noch gut 4 Tage.
#322
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11327
Wenn die Bildqualität an oberster Stelle steht, 60Hz ausreichen und FreeSync/G-Sync nicht so wichtig sind dann kann man über einen OLED wie den LG 55EG9109/910V nachdenken.
Den gab es schon ab 999€ und man hat ja auch noch einen TV. Das wäre dann maximale Optik bei mittelmäßigem Gameplay. Ich habe den Vorgänger 55EC930V und das Bild ist top
aber wenn man die Zwischenbildberechnung TruMotion zuschaltet und er künstliche 120FPS errechnet dann sieht man wie genial das aussieht und man will einen 120/144Hz Monitor.
#323
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2425
Du kannst den Samsung aber nicht gleich mit den Asus stellen.

Laut Test ist es einer der schnelleren VA Monitoren.
Der Samsung soll da wohl etliches langsamer sein.

Wenn dir 60hz+ und Sync egal ist kann man auch bei sein alten Monitor bleiben zumal jeder 60Hz Monitor mehr schliert bezogen auf VA/IPS als 100Hz IPS/VA..
#324
customavatars/avatar173226_1.gif
Registriert seit: 18.04.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1570
Gibts was neues zu dem Monitor?hat jemand noch Probleme entdeckt oder ist sehr zufrieden mit seinem Monitor ?
Habe ihn in die engere Wahl aufgenommen da ich auch was neues suche.
#325
Registriert seit: 01.04.2017

Matrose
Beiträge: 7
Zitat Tavvix;25443549
Gibts was neues zu dem Monitor?hat jemand noch Probleme entdeckt oder ist sehr zufrieden mit seinem Monitor ?
Habe ihn in die engere Wahl aufgenommen da ich auch was neues suche.

Schließe mich dem an :wink: also gibt es eine neuere Revision außer die von November? Ich glaube auf Prad stand dazu nichts da im Test.
#326
customavatars/avatar16767_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
SE
Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Ich bin noch immer mit dem gerät zufrieden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]