Dell 2013Dell hat mit dem UP3017 einen neuen Monitor in sein Sortiment aufgenommen. Das Modell wird eine Displaydiagonale von 30 Zoll bieten und dabei mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten auflösen. Aufgrund der Auflösung ergibt sich beim Display ein 16:10-Seitenverhätlnis.

Als Basis setzt Dell beim UP3017 auf ein IPS-Panel. Da der Monitor an professioneller Anwender gerichtet ist, erreicht das verbaute Panel auch die entsprechend hohe Abdeckung der Farbräume. Dell gibt an, dass der Monitor mit einer Farbtiefe von 10 Bit arbeitet und den sRGB- sowie Adobe-RGB-Farbraum zu 99% abdeckt. Um eine farbgenaue Darstellung zu garantieren sollte der Monitor allerdings vom Anwender kalibriert werden. Die Reaktionszeit soll bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel bei 6 Millisekunden liegen und die maximale Helligkeit liegt laut Datenblatt bei 350 cd/m². Der Kontrast wird mit 1.000:1 angegeben. Weiterhin sind die Blickwinkel aufgrund des IPS-Panels mit 178 Grad aus horizontaler- und vertikaler-Richtung sehr stabil. 

Bei den ergonomischen Funktionen stehen dem Nutzer sowohl eine Höhenverstellung als auch das Anpassen der Neigung sowie Drehung zur Verfügung. Zudem kann der UP3017 dank der Pivot-Funktion auch jederzeit hochkant eingesetzt werden.

dell up3017 monitor

Als Anschlüsse verbaut Dell neben einem DisplayPort auch ein Mini-DisplayPort. Zudem werden insgesamt zwei HDMI-Anschlüsse integriert. Für die Konnektivität sorgen vier USB-3.0-Ports, die auch problemlos zum Aufladen des Smartphones oder Tablets genutzt werden können.

Der Dell UP3017 ist aktuell lediglich in China erhältlich und wird dort für umgerechnet rund 1.850 Euro verkauft. Ob und wann das Modell auch in Europa erhältlich sein wird, steht derzeit noch nicht fest.