aocAOC hat seinen neuen Gaming-Monitor Agon AG271QG mit IPS-Panel vorgestellt. Es handelt sich hier um ein Modell mit 27-Zoll-Diagonale, 2.560 x 1.440 Bildpunkten und 165 Hz. Als maximale Helligkeit nennt AOC 350 cd/m², während die Reaktionszeit 4 ms beträgt (GtG). Auch die Anschlüsse nennt der Hersteller: Jeweils einmal HDMI und DisplayPort plus viermal USB 3.0. Außerdem sind Lautsprecher mit 2 Watt integriert. Für Ergonomie ist dadurch gesorgt, dass der Ständer schwenk-, neig- und drehbar sowie höhenverstellbar (130 mm) ist. Im Handel ist der neue AOC Agon AG271QG ab Juli in Deutschland verfügbar. Die Preisempfehlung beläuft sich auf 799 Euro. Im Lieferumfang sind neben dem Monitor selbst noch Kabel für HDMI, DisplayPort, Audio, USB 3.0 und natürlich Strom enthalten. Drei Jahre Garantie gewährt AOC auf den Agon AG271QG.

Interessant dürfte der Monitor besonders deswegen für Spieler sein, da er 165 Hz, NVIDAs G-Sync zur Vermeidung von Tearing, unerwünschtem Motion Blur und Co. sowie Quad HD (2.560 x 1.440 Pixel) und auch ein IPS-Panel kombiniert. Technik gegen Flimmern soll Gamer-Augen dabei zusätzlich entlasten. Laut AOC soll das Feature „Ergo Dial“ zudem helfen, die richtige Höheneinstellung wiederzufinden, wenn der Monitor transportiert wurde. So ist eine Höhenskala integriert, die es erlaubt, auf einen Blick wieder die ursprüngliche Einstellung einzurichten. Mit Fuß misst der AOC Agon AG271QG 623 x 433 x 218 mm und wiegt ca. 6,8 kg.

Wer also nach einem neuen Gaming-Monitor mit vielen Ergonomie-Funktionen und Features zur Verbesserung der Bildqualität sucht, könnte mit dem AOC Agon AG271QG 623 durchaus ein gutes Geschäft machen.