philips2Philips hat mit dem 276E6ADSS einen neuen Monitor vorgestellt, der vor allem für den professionellen Bereich bestimmt ist. Laut dem Unternehmen sei dieses Modell der erste Monitor mit der Quantum-Dot-Technik, wodurch die Farben besonders lebensecht und konsistent sein sollen. Das Display besitzt eine Diagonale von 27 Zoll und erreicht 99 % des Adobe-RGB-Farbraums. Die hohe Farbraumabdeckung sei auf die Quantum-Dots zurückzuführen, da durch diese Technik rund 30 % mehr Farben dargestellten werden könnten als mit der herkömmlichen sRGB-Technik. „Bei konventionellen LCD-Displays sind die RGB-Kanäle nicht perfekt voneinander getrennt. Das kann einen Einfluss darauf haben, wie gut das Display den Farbraum abdeckt. Mit der neuen Quantum-Dot-Color-Displaytechnologie sind die Farbkanäle deutlich schärfer voneinander abgegrenzt. Das ermöglicht konsistente, brillante Farben über den gesamten Farbraum hinweg”, erklärte Artem Khomenko, Produkt-Manager bei Philips.

philips 276E6ADSS f1

Die Auflösung des Displays liegt laut Datenblatt bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten und aufgrund des IPS-ADS-Panels werden Blickwinkel von 178 Grad aus horizontaler- und vertikaler-Richtung ermöglicht. Um die Bildqualität noch weitere zu steigern, setzt Philips zudem auf SmartImage Lite. Dadurch wird sowohl der Kontrast, die Farbsättigung als auch die Bildschärfe automatisch auf den angezeigten Inhalt angepasst. Zudem sei der Energiebedarf aufgrund der Quantum-Dot-Technik etwa 25 % geringer als bei vergleichbaren Monitoren. 

Als Anschlüsse stehen neben VGA auch DVI-D sowie HDMI zur Verfügung. Der Philips 276E6ADSS wird ab sofort an die Händler ausgeliefert. Die ersten Händler listen den Bildschirm ab rund 330 Euro, allerdings ist dieser noch nicht lieferbar.