lenovo 2015Lenovo hat im Vorfeld der CES 2016 mit dem ThinkVision X1 einen neuen 4K-Monitor angekündigt. Das Besondere an dem Bildschirm ist der Rand, denn dieser ist fast nicht vorhanden. Das Display wird lediglich von einem äußert dünnen Rahmen umrandet, sodass sogar die integrierte Webcam ausgelagter werden musste. Das Display bietet eine Diagonale von 27 Zoll und löst, wie bereits erwähnt, mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf. Bei der Technik greift Lenovo auf ein IPS-Panel zurück, welche über eine Anti-Glanz-Beschichtung verfügt, womit Spiegelungen vermieden werden sollen. Die maximale Helligkeit wird vom Hersteller mit 300 cd/m² angegeben, bei einem maximalen Kontrast von 1.300:1. Um ein augenschonendes Arbeiten zu ermöglichen, wurde laut Pressemitteilung der blaue Lichtanteil in der Hintergrundbeleuchtung reduziert und zudem soll das Bild flackerfrei sein. Lenovo verzichtet jedoch darauf, die Bildwiderholungsfrequenz des Monitors genau anzugeben. Weiterhin soll der ThinkVision X1 laut Datenblatt insgesamt 99 % des sRGB-Farbraums darstellen können und die Reaktionszeit liege bei 6 ms.

lenovo thinkvision x1

Der ThinkVision X1 von Lenovo soll ab März 2016 in den Regalen der Händler zu finden sein und für rund 800 US-Dollar seinen Besitzer wechseln. Ob der Monitor auch in Deutschland verfügbar sein wird, gab der Hersteller noch nicht bekannt.