AOCAOC hat mit dem U2477PWQ einen neuen Monitor mit einer Diagonalen von 23,6 Zoll und 4K-Auflösung vorgestellt. Das Display löst mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf und ist mit einem PLS-Panel ausgestattet. Der Hersteller gibt an, dass die Farbgenauigkeit bei 100 % des sRGB-Farbraumes liegen soll. Angeschlossen werden kann das Gerät über einen HDMI-2.0-Anschluss oder über den DisplayPort in der Version 1.2. Laut AOC ist der Monitor besonders für das Bearbeiten von Fotos sowie 4K-Videos geeignet. Aufgrund der hohen Pixeldichte wirke das Bild auf den Betrachter schärfer und zudem könnten Farben sowie Konturen besser abgebildet werden. Die maximale Helligkeit wird auf 300 cd/m² bei einem dynamischen Kontrastverhältnis von 50 Millionen: 1 beziffert.

U2477PWQ front liquid design

Die Blickwinkel werden vom Hersteller mit 178 Grad aus horizontaler- und vertikaler-Richtung angegeben. Zudem hat man die Flicker-FREE-Technologie integriert, wodurch auch bei längerem Arbeiten die Augen nicht ermüden sollen. Weiterhin verfügt der Monitor über ergonomische Einstellungsmöglichkeiten. Es kann nicht nur der Neigungswinkel auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden, sondern auch die Höhe ist variabel einstellbar.

Der AOC U2477PWQ soll noch im November in den Handel kommen. Preislich sollen rund 400 Euro fällig werden. In unserem Preisvergleich wurde das neue 4K-Display allerdings noch nicht aufgenommen.