philips2Viele Hersteller haben bereits im Januar während der CES neue Fernseher mit Quantum-Dots-Technik angekündigt und verzichten damit voerst auf die OLED-Technik. Wie nun Philips zusammen mit QD Vision bekannt gibt, wird die Technik ab sofort auch in einem Bildschirm für Desktop-Computer zum Einsatz kommen. Der Philips 276E6ADS bietet bei 27 Zoll eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und soll eine maximale Helligkeit von 300 cd/m² besitzen. Der Kontrast wird mit 1.000:1 angegeben und die Reaktionszeit soll bei 4 Millisekunden liegen. Bei den Anschlüssen stehen neben DVI auch HDMI und VGA zur Verfügung.

Der Vorteil der Quantum-Dots-Displays sei laut Hersteller der höhere Farbraum bei gleichzeitig geringen Produktionskosten. Das Display soll demnach 99 % des AdobeRGB-Farbraum abdecken können und damit auch für den professionellen Einsatz geeignet sein.

philips quantum dots 5487

Leider hat Philips bisher noch keinen konkreten Verkaufspreis verraten. Der Monitor 276E6ADS soll jedoch in den kommenden Wochen in Europa in den Handel kommen. Spätestens dann wird sich zeigen ob das Versprechen des Herstellers, also eine hohe Farbraumabdeckung bei gleichzeitig günstigem Preis, sich bestätigen wird.