> > > > BenQ XR3501 mit extremer Krümmung für Rennsimulationen

BenQ XR3501 mit extremer Krümmung für Rennsimulationen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

benqBenQ hat mit dem XR3501 einen Curved-Monitor vorgestellt, der eine extreme Krümmung aufweist. Der XR3501 besitzt eine Bildschirmdiagonale von 35 Zoll bei einer Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel und einem Seitenverhältnis von 21:9. Die Krümmung beträgt 2000R, stellt man mehrere dieser Displays nebeneinander, so bilden diese einen geschlossenen Kreis mit einem Durchmesser von 2 m.

BenQ XR3501
BenQ XR3501

Neben der Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel bietet der XR3501 auch noch eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz - bietet also zunächst einmal alle Grundvoraussetzungen für schnelle Spiele, wie eben Rennsimulationen. Leider verzichtet BenQ aber auf die Unterstützung von FreeSync oder G-Sync. BenQ bewirbt den Monitor zudem damit, dass sich z.B. drei Modelle nebeneinander stellen lassen und dazu auch einen extrem schmalen Rahmen aufweisen. Der eventuell vorhandene Rennstuhl soll dann bereits mitten im Geschehen stehen - eben aufgrund der extremen Krümmung.

BenQ XR3501
BenQ XR3501

Weitere Details nennt die Pressemitteilung von BenQ nicht. Selbst der genaue Panel-Typ wird nicht aufgeführt. Die Verfügbarkeit gibt der Hersteller mit dem zweiten Quartal an, ein Preis wird noch nicht genannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Da das Display gerade mal 79,4ppi hat finde ich persönlich es ziemlich uninteressant - ich sitze momentan vor 94dpi und hätte nichts gegen ein Upgrade auf ~115dpi, wie sie zB der Dell U2515H (1440p@25") bietet, einzuwenden.
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Bei so einem Monitor wäre VA gut, was auch Samsung macht
#3
customavatars/avatar49177_1.gif
Registriert seit: 11.10.2006
Bremen
Oberbootsmann
Beiträge: 804
Hab schon vor dem 21:9 "LG" curved gestanden und beinahe zugeschlagen, wenn jetzt beim BenQ noch das Panel stimmt wird sofort Geld ausgegeben.

Aktuell sitze ich vor einem 29" 2560x1080, ppi geht noch, mal sehen wie es dann bei einem 35"er ist -.-
#4
customavatars/avatar154752_1.gif
Registriert seit: 04.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1824
Jetzt expandieren die Monitorfabrikanten nach li u. re. und ich bin sehr gespannt wann es nach oben geht.
#5
Registriert seit: 11.01.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 361
Bei der Größe will ich echt keine 2.560 x 1.080 Pixel Auflösung mehr haben, aber ist ja Geschmackssache.
#6
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Espoo, Finnland (Erlangen)
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7582
Zitat
Die Krümmung beträgt 2000R, stellt man mehrere dieser Displays nebeneinander, so bilden diese einen geschlossenen Kreis mit einem Durchmesser von 2 m.


Wohl eher 2m Radius. 2m Durchmesser bei der Größe wäre etwas sehr krass. Dann könnte man mit drei Bildschirmen schon fast einen Halbkreis aufstellen.
#7
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
der monitor hat angeblich 144hz und ein VA Panel, also zum gamen nicht schlecht!
http://www.tftcentral.co.uk/news_archive/33.htm#benq_xr3501
#8
customavatars/avatar19594_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1875
hm, ziemlich lange ziemlich still
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]