Benq stellt mit dem FP71E+ ein neues 17 Zoll großes LCD vor, das eine sehr geringe Reaktionszeit von nur 8 ms besitzt. Dieser sehr gute Wert wurde durch Optmierungen der Fließeigenschaften der Flüssigkristalle erzielt. Der Bidlschirm hat eine native Auflösung von 1280 x 1024 Pixel, ein Kontrastverhältnis von 600:1 und die Helligkeit beträgt 300 cd/m². Neben einen Sub-D-Eingang wird der TFT-Bildschrim auch über einen digitalen Anschluss verfügen. Das Display wiegt 4,7 kg und ist nach Aussage des Herstellers für Gamer und Multimedia-Anwender gedacht. Die Preisempfehlung liegt bei 499 Euro und Verkaufsstart ist Ende September. Die Zeit, wo TFTs nicht zum Spielen geeignet waren, sollte also nun wirklich der Vergangenheit angehören.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Monitore mit 144 Hz, 4K und HDR kommen später

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PRED_X27_TEASER

Im August sickerte bereits durch, dass sich die angekündigten Gaming-Monitore von ASUS und Acer, welche 4K-Auflösungen, 144 Hz und HDR bieten sollen, wohl auf 2018 verschieben. Für das nächste Jahr planen mittlerweile auch andere Hersteller wie LG ähnliche Modelle. Gamer hoffen schon seit... [mehr]

Die neuen Computex-Monitore von ASUS in der Übersicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_PG258-TEASER

Im Rahmen der Computex 2017 stellte ASUS im Bereich der Monitore mit dem ROG Swift PG35VQ ein echtes Gaming-Monster vor. Der 35-Zöller verfügt über ein hochauflösendes AHVA-Panel mit 3.440 x 1.440 Bildpunkten und weist eine Bildwiderholrate von pfeilschnellen 200 Hz auf. Obendrein gibt es... [mehr]

LG 34UC89G im Test - moderate Auflösung trifft G-Sync

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_34UC89G-TEASER

LG hat die Füße im lukrativen Markt der Gaming-Monitore lange Zeit stillgehalten. In diesem Jahr gehen die Südkoreaner weiter in die Offensive und haben mit dem 34UC89G-B jetzt einen neuen 34-Zöller im Programm, der nicht nur mit einer schnellen Wiederholfrequenz, die auch noch übertaktet... [mehr]

Samsung C49HG90 mit 49 Zoll im Test - ultrabreites Gaming-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_C49HG90_TEASER_2

Kaum ein Monitor hat im letzten Jahr so für Aufsehen gesorgt wie der Samsung C49HG90. Die Kombination aus der ungewöhnlich großen Diagonale von 49 Zoll mit dem Seitenverhältnis von 32:9, der geschwungenen Oberfläche, HDR-Support und dem schnellen Panel mit 144 Hz lässt die Augen der meisten... [mehr]

Acer Predator Z35P im Test - vollausgestattetes, auffälliges Gaming-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_Z35P_TEASER

Der Acer Predator Z35P ist ein großformatiges Gaming-Display, das mit einer üppigen Diagonale, einer starken Krümmung, G-Sync-Support und einer hohen Bildwiederholfrequenz, die auch noch übertaktet werden kann, Spieler glücklich machen soll. Unser Test zeigt, dass dies in weiten Teilen... [mehr]

Acer and ASUS bringen 4K-Monitore mit 144 Hz und G-Sync erst 2018

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HARDWARELUXX

Die beiden Monitorhersteller ASUS und Acer müssen laut einem aktuellen Bericht die Markteinführung von zwei Modellen verschieben. Dabei handelt es sich konkret um die beiden bereits angekündigten Modelle Acer Predator X27 und ASUS ROG Swift PG27UQ. Beide Modelle setzen auf ein Panel von... [mehr]