Dell 2013Von all denjenigen, die auch mal gerne bereit sind ein paar tausend Euro für einen Monitor auszugeben, sehnsüchtig erwartet wird der Dell UltraSharp UP2715K. Er ist nach dem Apple iMac mit 5K Retina Display (Zum Hardwareluxx-Artikel) das zweite Stück Hardware, welches eine Auflösung von 5.210 x 2.880 Pixel bietet. Ab dem 18. Dezember, vermutlich aber erst ab Anfang des kommenden Jahres sollte er in größeren Stückzahlen lieferbar sein. Nun listet Mediafrost als erster Online-Shop den Dell UltraSharp UP2715K. Dort soll dieser 1.949 Euro kosten.

Der Dell UltraShart UP2715K bietet bei einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll eine Auflösung von 5.210 x 2.880 Pixel. Bei dieser Bildschirmdiagonale und der erwähnten Auflösung ergibt sich eine Pixeldichte von 218 ppi sowie eine Anzahl von 14,7 Millionen Pixel. Zwei DisplayPort-Anschlüsse sind notwendig, um die beiden Panel anzusteuern. Weitere Eingänge sind nicht vorhanden und wären auch nicht in der Lage, die notwenige Auflösung bzw. Bildwiederholrate zu liefern.

Ob der anhaltende Trend zu UltraHD und 4K auch eine Lücke für eine 5K-Auflösung lässt, bleibt aktuell abzuwarten. Bisher ist Dell der einzige Hersteller, der sich für einen solchen Monitor entschieden hat. Beim iMac mit 5K Retina Display ist die Entscheidung für eine solche Auflösung durch die simple Verdopplung der Auflösung im Seitenverhältnis begründet. So kommt der iMac ohne 5K Retina Display mit 2.560 x 1.440 Pixel daher - die 5.120 x 2.880 Pixel sind also nur eine logische Folge durch ein einfaches Heraufskalieren.