arcticNahezu alle Monitore werden selbstverständlich mit einem Standfuß ausgeliefert, denen der Großteil der Anwender auch ausreicht. Alternativ gibt es allerdings auch noch Monitorarme, die den Vorteil mitbringen, den Monitor auf die eigenen spezifischen Bedürfnisse in Sachen Höhe und Winkel auszurichten. Arctic hat nun ihre neue Z-Pro-Monitorarm-Serie vorgestellt, die aus der Z1 Pro, Z2 Pro Z3 Pro und der Z4 Pro Variante besteht. Währenddessen an dem Z1 Pro nur ein Monitor befestigt werden kann, lassen sich an dem Z2 Pro zwei Stück, an dem Z3 Pro drei Stück und an dem Z4 Pro gleich vier Monitore befestigen.

Für einen sicheren Halt wird der Monitorarm bei allen vier Modellen mittels einer Schraubzwinge am Schreibtisch fixiert, welcher eine maximale Dicke von 9 cm aufweisen darf. In dem Standfuß ist praktischerweise auch gleich ein USB-3.0-Hub mit vier Ports integriert, der selbst durch eine externe Stromversorgung angetrieben wird. Dank der vorhandenen drei Gelenkverbindungen ist der Blickwinkel um 360 Grad änderbar und durch die Kugelgelenke soll das Anpassen sehr einfach gestaltet worden sein. Selbst, um die Ordnung auf dem Tisch zu wahren, hat Arctic an eine verbesserte Kabelführung gedacht.

Die unterstützten LCD-Größen wurden mit 13 Zoll bis 27 Zoll angegeben, währenddessen das Gewicht des Monitors pro Halterung zehn Kilogramm nicht überschreiten darf. Monitore mit dem VESA-Standard 75 und 100 lassen sich an der Halterung befestigen. Der Neigungswinkel beträgt in beide Richtungen 15 Grad, das Drehgelenk kann dagegen bis 180 Grad bewegt werden. Alle vier Modelle können ab sofort beispielsweise über die Arctic-Webseite oder über Amazon bezogen werden. Natürlich fallen die Preise unterschiedlich aus. Der Z1 Pro ist ab 64,90 Euro zu haben, für den Z2 Pro muss mit 74,90 Euro nur unwesentlich mehr auf den Tisch gelegt werden. Deutlich preisintensiver sind die beiden großen Modelle, denn für den Z3 Pro müssen 159,90 Euro eingeplant werden. Dagegen wurde der Z4 Pro mit 129,14 Euro um etwa 30 Euro niedriger angesetzt. Auf das jeweilige Modell ist eine eingeschränkte zwei-jährige Garantie inklusive.