club 3d 2010Club3D hat am gestrigen Dienstag den ersten Grafikadapter präsentiert, der über eine USB-3.0-Schnittstelle 4K-Displays ansteuern kann. Der Adapter wird dabei über USB 3.0 an den Computer angeschlossen und über einen DisplayPort-1.4-Anschluss mit dem 4K-Monitor verbunden.

Unterstützt wird eine Auflösung von bis 3.840 x 2.160 Bildpunkten bei einer maximalen Bildwiederholfrequenz von leider nur 30 Hz. Damit eignet sich der Adapter eher für Zweitbildschirme, zumal er ohnehin nur als erweiterter Bildschirm genutzt werden oder aber den Inhalt des primären Bildschirms klonen kann. Dafür unterstützt der Club3D CSV-2302 den HDCP-2.0-Kopierschutz und die Ausgabe von Sound. Im Inneren der 75 x 44 x 14 mm kleinen Box ist ein SoC von Sensevision verbaut. Club3D nennt in seiner Pressemitteilung hier den DL-5500.

Wann der CSV-2302 und vor allem zu welchem Preis in die Läden kommen soll, verriet Club3D leider nicht. Unser Preisvergleich listet den USB-3.0-zu-Display-Port-Grafikadapter jedenfalls noch nicht.