samsungDas südkoreanische Unternehmen Samsung ist neben seinen Endgeräten auch für seine Displays bekannt und hier hat der Hersteller einen neuen Entwicklungsschritt vorgestellt. So hat das Unternehmen ein Display mit einer Diagonalen von 13,3  Zoll entwickelt und dieses setzt dabei auf eine WQXGA+ Auflösung. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass das Display mit 3200 x 1800 Bildpunkten arbeitet. Neben der höheren Auflösung soll der Bildschirm aber noch einen weiteren Vorteil bieten, denn der Energiebedarf soll gegenüber anderen Panels mit dieser Größe um rund 30 Prozent geringer ausfallen.

Bei dem Display handelt es sich vorerst um einen Prototyp und der Schritt zur Massenproduktion wird noch einige Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Bisher sind noch keine konkreten Pläne für eine Veröffentlichung bekannt, jedoch ist die Richtung zu immer mehr hochauflösenden Displays klar zu erkennen. In den kommenden Jahren werden mit Sicherheit immer mehr Endgeräte mit einem hochauflösenden Display ausgestattet sein und die Preise für diese Displays werden mit Sicherheit auch noch weiter fallen.

samsung-high-res-notebook-