philips2Das Tochterunternehmen MMD hat heute per Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Philips mit dem "272P4QPJKEB" einen neuen 27-Zoll großen Monitor im Angebot hat. Intern kommt ein sechs Millisekunden schnelles PLS-Panel in Frage. Die Auflösung umfasst dabei 2560 x 1440 Pixel. Die Zielgruppe dieses Modells sollen CAD-Anweder und Fortgeschrittene sein, die die umfangreichen Funktionen effektiv einzusetzen wissen. Es stellt zum einen keinerlei Problem dar, mit zwei angeschlossenen Geräten eine Bild-im-Bild-Darstellung anzeigen zu lassen. Damit hat man beispielsweise die Möglichkeit, auf der einen Bildschirmseite ein Musikvideo laufen zu lassen, währenddessen man auf der anderen Bildschirmseite etwas anderes macht.

Die weitere Ausstattung kann sich sehen lassen. Der Monitor beherbergt zwei DisplayPort-Anschlüsse, mit denen sogar eine Reihenschaltung gleich mehrerer Monitore ermöglicht wird. Darüber hinaus stehen ein HDMI- und ein DVI-Eingang zur Verfügung. Als Schmankerl befinden sich sogar drei USB-3.0-Ports, eine Webcam mit zwei Megapixel und ein Mikrofon am Monitorgehäuse. Für viele wird sicherlich auch die vorhandene Pivot-Funktion von großer Bedeutung sein, die es möglich macht, das Display um 90 Grad zu drehen. Die Höhe kann innerhalb von 15 cm ausgewählt und der Drehteller um jeweils 65 Grad bewegt werden. Übrig bleibt der Neigungswinkel von -5 bis +20 Grad. Als Hintergrundbeleuchtung kommen, wie aktuell üblich, LEDs zum Einsatz, die eine maximale Helligkeit von 300 cd/m² bewerkstelligen können. Der Blickwinkel fällt mit 178 Grad horizontal und vertikal ebenfalls angenehm aus. Zusätzlich hat der neue Sprössling einen Sensor erhalten, der ein automatisches Ausschalten des Monitors veranlasst, sofern sich niemand mehr vor dem Bildschirm befindet.

Der Philips 272P4QPJKEB ist bereits jetzt für eine unverbindliche Preisempfehlung von 599 Euro im Handel erwerblich.

Update:

Wie sich nun herausgestellt hat, sind es zwei neue Monitore, die Philips nun auf den Markt gebracht hat. Neben dem Modell "272P4QPJKEB" gibt es noch den "272C4QPJKAB". Letzterer umfasst die selben Eigenschaften, jedoch besitzt der Standfuß über keine Höhenverstellung, hat keine Pivot-Funktion und lässt sich nicht drehen. Hinzu kommt, dass keine USB-3.0-Ports vorhanden sind. Beide Geräte werden zu einem Preis von 599 Euro als UVP angeboten.