asusMit dem ThinkVision LT1423p bringt Lenovo ein externes 13,3-Zoll-Display (Gorilla-Glas) auf den Markt, das mit einer Auflösung von 1600 x 900 px kommt und bis zu 10 Finger Multitouch unterstützt. Per USB 3.0 werden sowohl Signal als auch Stromversorgung realisiert, sodass fast kein Kabelsalat entsteht. Für die gänzlich freie Arbeit gibt es auch noch eine kabellose Variante des Displays mit WiDi. Alle Varianten haben sehr große Blickwinkel und einen Digitizer. Wir konnten es uns heute auf dem Stand von Lenovo genauer ansehen. 

Zunächst fällt auf, dass das Display, das mit einem kleinen Kickstand ausgestattet ist, extrem leicht und portabel ist - wie das bei der kabellosen Variante aussieht, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Zudem ist das LT1423p dank hoher Helligkeit auch bei viel Kunstlicht noch sehr gut ablesbar. Durch den Touchscreen werden natürlich auch Non-Touch-Devices um diese Funktion erweitert, sodass man bspw. alte Desktop-PCs entsprechend ausstatten oder mit dem Digitizer kleinere Grafikarbeiten durchführen kann.

Die Verarbeitung kann als sehr gut bezeichnet werden. Insgesamt ist das ThinkVision Display ein durchaus schickes Produkt, das mit Sicherheit seine Anhänger finden wird. Der Preis geht mit 349 US-Dollar absolut in Ordnung - die kabellose Variante kostet 100 Dollar mehr. 

Alle News zur CES 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite.