samsungIm Januar 2013 wird in Las Vegas wieder die alljährliche CES ihre Pforten öffnen und dort werden wieder einige neue Produkte zu sehen sein. Im Vorfeld der Veranstaltung hat der südkoreanische Hersteller Samsung eine Präsentation bereits angekündigt. So wird das Unternehmen ein biegsames Display für Smartphones vorstellen und dieses Display besitzt eine Diagonale von 5,5 Zoll. Die Pixeldichte des Displays liegt laut ersten Informationen bei 267 ppi und somit deutlich unter den aktuellen Bildschirmen der Topgeräte. Die Pixeldichte entspricht einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten.

Die Serienproduktion für ein solches Display hat wohl noch nicht begonnen und deshalb ist diese Vorführung eher als erster Vorgeschmack zu sehen. Fraglich bleibt dabei auch das Einsatzgebiet des Displays, denn obwohl das Display sich vielleicht verbiegen lässt, werden die Chips und die Platinen im Inneren eines Gerätes weiterhin starr bleiben. Somit hätte ein biegsames Display aktuell keine Vorteile gegenüber den aktuellen Geräten.

Der Konkurrent Sony hatte ein entsprechendes Display bereits im Jahr 2010 gezeigt und dabei wurde eine Auflösung von 432 x 240 Bildpunkten erreicht. Im Jahr 2011 zog Samsung mit einem biegsamen Display nach und dieses löste mit 800 x 480 Bildpunkten auf. Somit ist aktuell in jedem neuen Jahr eine Steigerung der Bildpunkte zu erkennen und die Entwicklung kommt in diesem Bereich immer weiter voran.