> > > > Iiyama zeigt zwei neue Monitore mit 24- und 27-Zoll

Iiyama zeigt zwei neue Monitore mit 24- und 27-Zoll

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iiyamaWie der japanische Bildschirmhersteller Iiyama meldet, wird die bekannte ProLite Serie um zwei neue Modelle erweitert. Die beiden Displays werden eine Diagonale von 24- beziehungsweise 27-Zoll bieten und setzen auf die X-Res-Technologie, wodurch das Bild bei der Interpolation besser aussehen soll. Das 24-Zoll-Geräte E2473HS soll dabei auf ein TN-Panel und eine LED-Hintergrundbeleuchtung zurückgreifen. Laut Hersteller liegt die Auflösung bei 1920 x 1080 Bildpunkten und die Reaktionszeit bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel soll bei 2 Millisekunden liegen. Das Kontrastverhältnis beträgt laut Datenblatt 1000:1 bei einer maximalen Helligkeit von 300 cd/m². Als Anschlüsse stehen neben D-Sub auch DVI sowie HDMI bereit.

Der E2773HS hingegen wird mit 27 Zoll an den Start gehen und ebenfalls auf ein TN-Panel setzen. Auch hier wird die Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten angegeben, aber die Reaktionszeit soll mit 1 Millisekunde etwas schneller sein. Außerdem soll mit 1200:1 das Kontrastverhältnis etwas höher liegen, wohingegen die maximale Helligkeit auch bei diesem Bildschirm bei 300 cd/m² liegen soll. Für die Bildsignale steht neben D-Sub und HDMI natürlich auch ein DVI-Anschluss zur Verfügung.

Die beiden Geräte E2473HS und E2773HS sollen Ende November in den Handel kommen und für rund 280 respektive 330 US-Dollar ihren Besitzer wechseln.

iiyama es2773HS

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 13.01.2011

Matrose
Beiträge: 100
ganz einfach die Reflektionen. Ein matter Bildschirm sollte auch einen matten Rand haben. Bei einem Glare-D. ist es andersrum.
#7
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4793
Und man sieht sofort jeden Staub + Finger...
Kann da von meinem TV n Roman drüber schreiben.
#8
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1868
Ab und zu Staub wischen und nicht am Fernseher rumfingern sollte helfen. ;)

Beim Monitor kann ich mich nur anschließen. Die Offenbarung ist er jetzt nicht gerade.
#9
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Zitat neo[2k];19522185
Ab und zu Staub wischen und nicht am Fernseher rumfingern sollte helfen. ;)

Beim Monitor kann ich mich nur anschließen. Die Offenbarung ist er jetzt nicht gerade.


+1 und Reflektionen sehe ich auch nicht. Aber wir sind uns wohl einig das dieser Monitor sinnlos ist.
#10
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Viel schlimmer finde ich an glossy rand ehrlich gesagt, dass man bei spiegelungen sieht wie ungleichmässig dieser rand eigentlich ist (da plastik) und das wirkt auf mich extremst billig. Ausserdem kriegen die ja schon vom berühren kratzer, die sieht man dann bei stärkerem lichteinfall als feine, den rahmen übersähenden mikrokratzer
Wie ich vor kurzem bemerkt habe, ist das sogar bei klavieren so :D selbst die haben das problem, obwohl der lack daher seinen namen hat... Klavierlack ist einfach nicht praxistauglich und fast immer wirkt er billig

Sent from my iPhone 4 using Hardwareluxx app
#11
Registriert seit: 06.06.2009

Matrose
Beiträge: 26
Und wieder nur TN-Einheitsbrei! Warum sollte man sich heutzutage noch so eine optische Grausamkeit antun?

@ mhab:

Die Bindestriche zwischen "24 Zoll" und "27 Zoll", wenn die Größenangaben alleine stehen, sind fehlt am Platz. Man schreibt ja auch nicht 100-Zentimeter oder 4-Reifen :).
#12
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Wieso immer dieser Klavierlack... sieht nur auf dem wahren Musikinstrument schön aus :)

Und dann nicht mal DP...
#13
customavatars/avatar132482_1.gif
Registriert seit: 02.04.2010
Berlin
Matrose
Beiträge: 11
Viel schlimmer als den Klavierlack finde ich 27" Displays mit "nur Full HD" Auflösung. Ist für mich ein absolutes no go.
#14
Registriert seit: 12.04.2012
Oberschwaben
Obergefreiter
Beiträge: 114
Die Auflösung finde ich auch das schwächste an dem Monitor. TN und Klavierlack finde ich nicht so schlimm.
Prodafix über mir schreibt seinen Beitrag in genau 15 Minuten. Stimmt da was an der Serveruhr nicht?
#15
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46227
TN-Panel...1920 x 1080...Klavierlack...also eigentlich nix ausgelassen, um mich vom Kauf abzuhalten ! :)

Ich werde demnext wohl mal den neuen ASUS 27" antesten, soll was taugen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]

LG 38UC99-W im Test - Überzeugender Allrounder im XXL-Format

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LG_38UC99-TEASER

Darf es ein bisschen mehr sein? LG zeigt mit seinem neuen 38UC99-W eindrucksvoll, dass großformatige Monitore endgültig auf den heimischen Schreibtischen angekommen sind, denn der 38-Zöller bietet nicht nur eine überzeugende Bildqualität, sondern auch eine ganze Menge Komfort, der nicht nur... [mehr]