lg16:9 hat sich mittlerweile als Standardformat für PC-Monitore etabliert - gerne in Kombination mit der Full HD-Auflösung von 1920 x 1080. Kinofilme werden allerdings gehäuft im 21:9-Format präsentiert. Damit dieses Filmmaterial ohne Streifen am oberen und unteren Bildschirmrand wiedergegeben werden kann, bieten sich auch Bildschirme in diesem Format an. Mit dem EA93 präsentiert LG auf der IFA einen entsprechenden PC-Monitor.

Die WQHD-Auflösung dieses 29-Zoll-Monitors entspricht 2560 x 1080 Pixeln. Doch nicht nur wegen dem Format, sondern auch wegen dem IPS-Panel mit hochwertiger Farbdarstellung (vollständige Abdeckung des sRGB-Farbraums) eignet sich dieses Gerät besonders für Videowiedergabe. Die Helligkeit wird mit 300 cd angegeben. Neben dem Filmeinsatz eröffnet das ungewöhnliche Format auch die Möglichkeit, den Bildschirm in vier Segmente zu unterteilen. Anschlussseitig gibt es zwei HDMI-Ports, einmal DVI und DisplayPort. Zusätzlich bietet das Gerät einen integrierten USB 3.0-Hub, integrierte Lautsprecher und einen Kopfhöreranschluss.

Wir konnten den LG EA93 kurz in Augenschein nehmen. Das 21:9-Format ist zwar gewöhnnungsbedürftig, bietet aber auch neue Möglichkeiten. Die Bildqualität machte dank IPS-Panel einen guten Eindruck.

{alt}
Für volle Größe anklicken

{alt}
Für volle Größe anklicken

Die Spezifikationen des EA93 noch einmal im Überblick:

  •  Bildschirmdiagonale: 29 Zoll (74 cm)
  • Format: 21:9
  • Auflösung: 2560 x 1080
  • Farbraumdarstellung: sRGB 100%
  • Panel: IPS
  • Helligkeit: 300 Candela pro Quadratmeter
  • Kontrast: Mega
  • Blickwinkel (Ver./Hor.): 178/178 Grad
  • Reaktionszeit: 5 Millisekunden Grey-to-Grey
  • Konnektivität: DVI-D Dual x 1, HMDI x 2 (MHL), USB 3.0 (1 Up / 3 Down), Display Port x 1, PC Audio In, Kopfhörerausgang
  • Lautsprecher: 7W x 2
  • Features: MHL, 4-Screen Split, Dual Link-up*, Super Energy Saving, PBP (Picture-by-Picture), PIP (Picture-in-Picture), Auto Ratio Control (Original, 21:9), Wandhalterung (100 x 100)
  • Farbkalibrierung: True Color Finder (S/W), Werkskalibrierung

Alle News zur Internationalen Funkausstellung 2012 finden sich auf der „Alles über“-Seite der IFA.