hardwareluxx news newIm PC-Bereich hat sich über die Jahre viel verändert. Manche Dinge sind jedoch Konstanten geblieben - so wird immer noch ein herkömmlicher Bildschirm genutzt. Dabei gäbe es prinzipiell eine Technologie, die visuelle Informationen "näher" an den Nutzer heranbringen würde - sogenannte Head-Mounted Displays bzw. Virtual Reality-Headsets, die das Display praktisch vor die Augen bringen und damit einen ganz anderen Bildeindruck ermöglichen. Ein spannendes Projekt dieser Art bemüht sich gerade um Finanzierung per Kickstarter, also um Spenden aus der Netzgemeinde.

Das besondere an Oculus Rift ist die Zielsetzung. Das VR-Headset wird speziell für den Einsatz mit Videospielen entwickelt und soll vergleichsweise günstig werden. Noch ist die Entwicklung allerdings in einem frühen Stadium. Bevor an eine kommerzielle Version gedacht werden kann, wird an einem Entwickler-Kit gearbeitet. Der Kickstarter-Aufruf zielt vor allem auf die Finanzierung dieses Entwickler-Kits, damit Oculus Rift den Spieleentwicklern selbst zugänglich gemacht werden kann.

Die aktuellen Spezifikationen des Kits sehen wie folgt aus:

Head tracking: 6 degrees of freedom (DOF) ultra low latency
Field of view: 110 degrees diagonal / 90 degrees horizontal
Resolution: 1280x800 (640x800 per eye)
Inputs: DVI/HDMI and USB
Platforms: PC and mobile
Weight: ~0.22 kilograms

Das Projekt erfreut sich bereits einiger Unterstützung aus der Gaming-Industrie. John Carmack von id Software gehört dazu. Seine DOOM 3 BFG Edition gilt auch als erstes Spiel, das Oculus-ready ist. Auch die Kickstarter-Nutzer zeigen sich bisher angetan von Oculus Rift und haben bereits über 1,2 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt. In Abhängigkeit von der Spendensumme gibt es eine Gegenleistung: Vom Poster über ein Entwickler-Kit bis hin zu einem Besuch beim Oculus-Team.

Vielleicht läuft die Zeit herkömmlicher Bildschirme ja doch irgendwann ab... .

oculus rift

Wir danken unserem Foren-Nutzer Mr.Wifi für den News-Hinweis. Er hat im Forum auch bereits einen Thread zum Oculus Rift Virtual Reality-Headset eröffnet.