lgEs gilt als ziemlich sicher, dass die Monitore und Fernseher zukünftig die 3D-Inhalte ohne eine entsprechende Brille darstellen können. Der südkoreanische Hersteller LG hat nun damit begonnen, ein solches Modell in Japan auszuliefern. Der Bildschirm wird unter der Bezeichnung D2500N-PN vermarktet und besitzt eine Diagonale von 25 Zoll. Wie bereits erwähnt, wird das Gerät die Darstellung der dritten Dimension ermöglichen, ohne das der Nutzer dazu eine Brille aufsetzen muss. Ermöglicht wird dies durch eine eingebaute Webcam, welche die Position des Kopfes vom Nutzer erfasst und damit das Bild entsprechend anpasst.

Zu den technischen Eckdaten des Monitors zählen unter anderem ein TN-Panel. Das Panel wird laut Hersteller eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bieten und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden erreichen. Der statische Kontrast wird auf 1000:1 beziffert und die maximale Helligkeit soll bei 250 cd/m² liegen. Als Anschlüsse stehen neben einem DVI-Port auch eine HDMI-Schnittstelle bereit. Der D2500N-PN von LG wird zunächst nur in Japan verkauft und soll dort für umgerechnet rund 1900 US-Dollar seinen Besitzer wechseln. Ob der Monitor auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist wohl noch nicht endgültig entschieden.

lg d2500n-pn_01