eizoDer Monitorspezialist EIZO hat mit dem "DuraVision FDH3601" ein neues Display mit der satten Diagonale von 92 cm in sein Sortiment aufgenommen. Der 36,4-Zoll-Monitor bietet eine Auflösung von 4096 x 2160 Bildpunkten und damit eine vierfache Full-HD-Auflösung. Zu den weiteren Eckdaten des Gerätes zählt eine LED-Hintergrundbeleuchtung und über den "Digital Uniformity"-Equalizer ist eine Farbpräzision mit 16-Bit-Look-Up-Table und bis zu 10-Bit-Farbwiedergabe möglich. Durch die verbauten LEDs ist laut Hersteller eine Helligkeitsregelung von 30 cd/m² bis 700 cd/m² möglich und somit sollte jeder Nutzer problemlos die passende Helligkeit für sich finden. Die Blickwinkel liegen laut Datenblatt bei 176 Grad aus horizontaler- und vertikaler-Richtung und der Kontrast wird mit 1000:1 angegeben.

Um die Bilddaten an das Gerät übertragen zu können, werden sowohl zwei DisplayPorts, als auch zwei DVI-Eingänge zur Verfügung stehen. Der FDH3601 verarbeitet intern zwei Bildhälften (rechts und links) separat und verbindet sie automatisch zu einem Bild. Die getrennte Einspeisung von linker und rechter Bildhälfte verhält sich so, als wenn es sich um zwei Monitore ohne einen störenden Rahmen in der Mitte handeln würde. Beim Stromverbrauch gibt EIZO einen maximalen Wert von 350 Watt an und im Off-Modus soll der Monitor maximal 6 Watt benötigen.

EIZO_Duravision_FDH3601

Der DuraVision FDH3601 von EIZO ist ab dem 28.11.2011 im Handel verfügbar und die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 25.000 Euro.

Weiterführende Links: