AOC

AOC stellte vergangenen Mittwoch seine neue Serie an ultraflachen TFT-Displays vor, die neben der Performance auch in Sachen Design überzeugen sollen. Die durch einen durchsichtigen bis weißen „Crystal-Clear“-Rahmen eingefassten Monitore e2237Fwh (22 Zoll) und e2437Fh (24 Zoll) arbeiten in Punkto Darstellung mit einer Auflösung von 1080p und verfügen über eine WLED-Backlight-Technologie samt LED-Hintergrundbeleuchtung. Die Gehäuse sind dabei nur 2,2 Zentimeter tief und verfügen über eine schwache bläuliche Beleuchtung auf Höhe des berührungsempfindlichen Bedienfeldes, das der Hersteller „Navigation-Touch-Ring“ nennt. Der Standfuß wurde dabei von vorne unsichtbar ins Gehäuse integriert. Als Besonderheit lassen sich die Frontblenden beider Modelle mit einer Art von Stickern individuell gestalten, wie dies nun im Detail funktioniert, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.

Der dynamische Kontrast beläuft sich auf 20.000.000:1 und der Monitor verfügt über einen VGA, DVI-D und HDMI Anschluss. Weiterhin passt die Elektronik die tatsächlich benötigte Helligkeit zur optimalen Darstellung mittels des sogenannten „i-Care Sensors“ an die Umgebung an. Dies führe, neben der stromsparenden LED-Hintergrundbeleuchtung, zu einem verminderten Stromverbrauch. Beide Modelle werden voraussichtlich im August im Einzelhandel erscheinen, die empfohlenen Verkaufspreise stehen derzeit noch nicht fest.

{gallery}/galleries/news/gmumme/aoc_livestyletft/{/gallery}

Weiterführende Links