eizoEIZO, Experte für professionelle Bildschirme, stellte heute den CG303W vor. Dabei handelt es sich um einen 78 cm (30 Zoll) großen Bildschirm für die Druckvorstufe und die digitale Bildbearbeitung. Das IPS-Panel löst mit 2560 x 1600 Bildpunkten im 16:10-Format auf und bietet so mehr als genug Platz für diverse Anwendungen. Es bietet außerdem eine Bildschrimhelligkeit von 260 cd/m² und einen Kontrast von 850:1. Der CG303W beherrscht 100 Prozent des NTSC-, 98 Prozent des AdobeRGB und 99 Prozent des ISO Coated V2-Farbraums und kann so nahezu alle Farben originalgetreu wiedergeben, was vor allem in der Druckvorstufe wichtig ist, da Grafiken auf dem Bildschirm genauso aussehen, wie die gedruckten Ergebnisse. Für gleichmäßige Luminanz und Chrominanz hat EIZO einen Digital Uniformity Equalizer (DUE) eingebaut, der die Parameter in echtzeit überprüft und korrigiert. Der Bildschirm wird über die Software Color Navigator von EIZO kalibriert, was etwa fünf Minuten dauern soll. Angeschlossen wird der CG303W wahlweise über einen Dual-Link-DVI-Anschluss oder über zwei Single-Link-DVI-Anschlüsse, außerdem bietet der Bildschirm einen 2-Port-USB-Hub.

EIZO gibt eine Garantie von fünf Jahren oder 30000 Betriebsstunden, je nachdem, was früher eintritt.

Im Lieferumfang des Bildschirms befinden sich neben dem Display selbst noch eine Lichtschutzblende, ein Handbuch, die Software ColorNavigator und ein DVI-D-Kabel. Laut EIZO soll der Bildschirm ab Mitte Juni verfügbar sein und 3368 Euro kosten.

{gallery}/galleries/news/agutsmann/eizo_cg303w{/gallery}

Weiterführende Links