benqErst gestern berichteten wir über den neuen, schlanken LED-Monitor von ASUS, nun zieht BenQ nach und stellt ebenfalls einige sehr flache LED-LCDs vor. Dabei unterbietet man Asus Produkt direkt um einen - beim kleinsten Modell sogar um zwei - Millimeter. Die neun Neuvorstellungen sind allesamt im 16:9-Format gehalten und kommen in Diagonalen von 18,5 bis 24-Zoll. Die Helligkeit soll bei allen Modellen 250 cd/qm betragen, der Kontrast ist mit statischen 1000:1 sehr gut. Fünf Millisekunden Reaktionszeit gibt BenQ für die neun Monitore an.

Während das 18,5-Zoll-Modell mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel auskommen muss, kommen 21,5-, 23- und 24-Zoll-Modell mit eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel daher. Die neun Modelle unterscheiden sich zum einen in den Anschlüssen, Standard ist hier VGA- und DVI, Monitore mit dem Zusatz H besitzen noch einen HMDI-1.3-Eingang, sowie in der Tatsache, dass sie spiegeln (P). Preise und ein genaues Erscheinungsdatum für Europa nannte man nicht. Das Erscheinungsdatum für Taiwan liegt bei März bzw. Juni (23-Zöller).

Alle Modelle in der Übersicht:

  • 18.5” - V920 / V920P
  • 21.5” - V2220 / V2220P / V2220H / V2220HP
  • 23.0” - V2320
  • 24.0” - V2420 / V2420H

Weiterführende Links: