viewsonicAuch wenn man NVIDIAs 3DVision schon mit nahezu jedem aktuellen LCD-Monitor erleben könnte, empfiehlt der kalifornische Grafikkartenhersteller den Einstieg in die 3D-Welt nur mit einem 120-Hertz-Monitor zu wagen. Bislang gab es in Deutschland aber nur ein einziges Gerät dieser Art zu kaufen: Den Samsung SyncMaster-2233RZ, welcher auch im Bundle mit 3DVision-Brille angeboten wird. NVIDIA versprach uns auf der Gamescom 2009 noch im ersten Quartal 2010 für eine größere Display-Auswahl zu sorgen. Nun trudelte auch schon der nächste Monitor samt 120-Hertz-Technologie ein. So stellte Viewsonic jetzt seinen VX2268wm in den Dienst. Der 22-Zoll-Widescreen-Monitor verfügt dabei über eine native Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten und bringt es auf eine Helligkeit von maximal 300 cd/m². Während man die Blickwinkel auf 170 bzw. 160 Grad angibt, beziffert man das Kontrastverhältnis hingegen auf 1000:1. Die Reaktionsgeschwindigkeit soll laut Hersteller bei zwei Millisekunden (grau zu grau) liegen. Zudem kann der neue Viewsonic VX2268vm, welcher im Übrigen mit einem TN-Panel daherkommt, wahlweise über D-Sub oder auch DVI-D angeschlossen werden. Zudem besitzt das in schwarz gehaltene Display zwei integrierte Lautsprecher samt SRS-WOW-HD-Sound-Technologie.

Der neue 120-Hertz-fähige 22-Zöller aus dem Hause Viewsonic soll ab sofort für 319 Euro im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich ist er schon für knapp 275 Euro zu haben.

viewsonic_vx2268wm

Weiterführende Links: