> > > > Iiyama schiebt weitere 22-Zöller nach

Iiyama schiebt weitere 22-Zöller nach

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Monitorspezialist Iiyama schob in diesen Tagen zwei weitere 22-Zoll-Displays nach. Den Anfang macht dabei der Iiyama ProLite E2209HDS, welcher 513 x 366 x 181,5 mm misst und rund 4,3 kg auf die Waage bringt. Das verbaute TN-Panel, das mit einer Diagonalen von 55 cm daherkommt, verfügt über eine native Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Dank einer Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und einem Kontrastverhältnis von 20.000:1, eignet sich der neue Bildschirm auch für sehr helle Räume. Während die Reaktionsgeschwindigkeit auf 2 ms angegeben wird, beziffert der Hersteller die Blickwinkel auf 170 respektive 160 Grad in der Horizontalen und Vertikalen. Der 22-Zöller kommuniziert dabei wahlweise über HDMI oder über den HDCP-fähigen DVI-D-Anschluss. Die beiden integrierten 2-Watt-Stereo-Lautsprecher und der Kopfhörer-Anschluss runden das Gesamtpaket weiter ab. Im Lieferumfang des neuen Displays, das maximal 41 Watt verbrauchen soll, befinden sich nicht nur die benötigten Kabel. Auch das Montagematerial und ein Handbuch sowie ein Audio-Kabel haben ihren Weg in die Verpackung gefunden.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Doch auch für den Büroeinsatz brachte Iiyama ein passendes Gerät. Den Informationen zufolge verzichtet der Iiyama B2206WS dabei auf HDMI und verfügt über eine geringere Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten. Im Gegensatz zum vorhergehenden Modell bringt das 22-Zoll-Display mit einer Diagonalen von 56 cm hingegen 6,7 Kilogramm auf die Waage, misst 506 x 398 x 249,5 mm und kommt mit der Pivot-Funktion daher. Ansonsten ähnelt die Ausstattung beider Modelle. So beträgt die Reaktionsgeschwindigkeit ebenfalls 2 ms und die Helligkeitswerte gibt der Hersteller auf 300 Candela pro Quadratmeter an. Auch die Blickwinkel liegen auf einem gleich hohen Niveau. Einzig das Kontrastverhältnis fällt mit 10.000:1 etwas niedriger aus. Beide Modelle sollen ab sofort im Handel erhältlich sein. Während der Iiyama ProLite B2206WS mit 209 Euro zu Buche schlägt, müssen für den Iiyama Prolite E2209HDS 195 Euro investiert werden. In unserem Preisvergleich wechselt die neuen Geräte ab 171 Euro den Besitzer.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]