In seiner heutigen Pressemitteilung kündigte Iiyama sowohl den ProLite E2407HDS als auch den ProLite B2409HDS an und erweiterte damit seine Produktpalette um zwei weitere 16:9-Displays. Den Angaben zufolge verfügen beide 24-Zoll-Geräte über eine native Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Die gesamte Bildfläche misst dabei großzügige 521 x 293 mm. Außerdem gibt der Hersteller eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter, ein dynamisches Kontrastverhältnis von 20.000:1 sowie Blickwinkel von 170 respektive 160 Grad an. Dank einer Reaktionsgeschwindigkeit von zwei Millisekunden sollen sich die neuen Displays, welche wahlweise über DVI, VGA oder auch HDMI angeschlossen werden, auch für schnelle Film- oder Gamesequenzen eignen. Zudem soll der Iiyama ProLite B2409HDS mit seinen ergonomischen Eigenschaften punkten und ist somit vor allem für den anspruchsvollen Office-Einsatz prädestiniert.So ist das neue Modell um bis zu 110 mm höhenverstellbar und lässt sich außerdem ins Hochformat drehen. Auch verfügt es über einen besonders dünnen Rahmen. Diese Features fehlen dem kleinen Schwestermodell - dem Iiyama ProLite E2407HDS - hingegen ganz. Beide Displays sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein und zudem mit integrierten Lautsprechern ausgeliefert werden. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 259 bzw. 239 Euro. In unserem Preisvergleich sind sie bislang noch nicht aufgetaucht.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links: