Kurz nach der Vorstellung des neuen 24 Zoll großen Cinema Displays von Apple kursierten erste Gerüchte über den End of Life Status (EOL) der bisherigen Serie, die weder vom Design, noch der Ausstattung zu den aktuellen MacBooks passt. Doch nun ist klar: Zumindest für das Mittelklasse-Modell mit 23 Zoll ist Schluss. Während es in Deutschland schon ein paar Tage nicht mehr bestellbar ist, wurde es auch im Online-Shop von Apple UK entfernt und dürfte bald auch aus allen anderen Shops weltweit verschwunden sein. So gibt es nur noch das 20- und das 30-Zoll-Modell in der alten Variante sowie das 24-Zoll-Modell in der neuen Variante. Letzteres kann jedoch nur mit MacBook, MacBook Pro und Air genutzt werden, da diese als einzige Geräte einen DisplayPort-Anschluss besitzen. Sollten die nächsten Updates von iMac, Mac Mini und Mac Pro ebenfalls DisplayPort-Unterstützung bringen, so ist vorstellbar, dass die gesamte Linie auf das neue Design und die neuen Features umgestellt wird. Im Read More finden sich beide Displays im Vergleich, links das alte Cinema Display, rechts das Display mit dem neuen Design.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links: