Chi Mei Optoelectronics, kurz CMO, hat neue Displaygenerationen vorgestellt. Der Hersteller von LCD-Panels ist nun so weit, dass man diese Panels sehr stromsparend gestaltet und gleichzeitig die Bildqualität gesteigert hat. Dies geschieht durch das Anheben der herkömmlichen Framerate von 60 Hertz auf 250 Hertz. Ein weiterer Vorteil davon ist, dass man eine Reaktionszeit von nur drei Millisekunden erreiche, was vor allem für Sport-Übertragungen und Actionfilme interessant sein dürfte. Das Einsparen von Strom ist durch die Umstellung auf LED-Backlight kein Wunder. So verbraucht laut Herstellerangaben ein neues 15,6-Zoll-Display für Notebooks weniger als ein Watt. Ebenfalls besser: Die Konstruktion flacher LCD-Fernseher. So soll ein 55-Zoll-LCD nur 9,9 Millimeter dick sein, ein Notebook-Display sogar nur 1,2 Millimeter. Wann die neuen Panels verbaut werden und erste Konsumenten erreichen werden, und ob es auch Nachteile der neuen Technik gibt, ist nicht bekannt.