Fujitsu Siemens Computers hat die Auslieferung der weltweit ersten Monitore mit einem Netzteil, das sich im Stand-by-Modus komplett ausschaltet, bekannt gegeben. Die eigens entwickelte Stromspartechnologie geht in der Produktreihe SCENICVIEW-Premium-Line-ECO an den Start. Die Produktreihe soll im Stand-by-Betrieb eine Leistung von 0 Watt verbrauchen. Dies ist eine absolute Neuheit, denn herkömmliche Monitore verbrauchen auch im Stand-by noch zwischen einem und sechs Watt. Der Hersteller bietet gleich zwei TN-Panel-Modelle mit 20- und 22-Zoll-Bildschirmdiagonale. Diese verfügen über eine maximale Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden. Das Kontrastverhältnis beträgt 1000:1. Die Displays verfügen sowohl über eine DVI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung und einen HDMI-Port als auch über einen analogen D-Sub-Anschluss zur Wiedergabe von Bilddaten aus analogen Quellen.Ferner wurde für die ECO-Monitore jetzt mit DisplayView AutoBright auch eine Funktion zur automatischen Helligkeitssteuerung eingeführt, welche die Displayhelligkeit selbständig entsprechend der Umgebungshelligkeit regeln soll. Der ergonomische Standfuß bietet eine 120-mm-Höhenverstellung sowie eine Schwenkbarkeit von +/-90 Grad. Die Null-Watt-Monitore sind ab sofort bestellbar. Die Preise beginnen bei 329,21 Euro für das 20-Zoll-Modell respektive 386,17 Euro für das 22-Zoll-Modell. Im September wird Fujitsu Siemens Computers die Reihe der Null-Watt-Monitore noch um ein 24-Zoll- und ein 26-Zoll-Modell ergänzen.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links: