> > > > Neue Mainboardserie von MSI

Neue Mainboardserie von MSI

Veröffentlicht am: von
Nachdem AMD bereits gestern seinen neuesten Chipsatz vorstellte (wir berichteten), kündigte MSI heute als einer der ersten Partner drei Mainboards auf Basis des 790GX an. Alle Platinen verfügen über eine integrierte Radeon HD 3300, die mit VGA-, DVI- und DisplayPort nahezu alle Anschlussmöglichkeiten beherrscht. Die SB750-Soutbridge, welche über vier PCI-Express-Lanes angebunden ist, bietet - wie der Vorgänger auch - einen PATA-Anschluss, sechs SATA-II-Anschlüsse und zwölf USB-2.0-Ports. MSI stattet die gesamte Serie mit RAID-Funktionen, Gigabit-LAN, 7.1-HD-Audio, HybridCrossfire, und vier Slots für DDR2-1066 aus. Lediglich der SidePort-Speicher bleibt dem Flaggschiff DKA790GX vorenthalten. Der 128 MB große Zusatzspeicher ist deutlich flotter, als die sonst genutzten Verfahren wie HyperMemory bzw. TurboCache, die den Videoram vom Hauptspeicher abzwacken mussten. Die Leistungssteigerung soll laut AMD bei ca. 30 Prozent liegen.Zudem setzt die Luxus-Version wieder auf die Circu Pipe, welche für bessere Temperaturen sorgen soll. Neben dem umfangreichsten BIOS bietet das Platinum große beleuchtete Tasten für "Power", "Reset" und "Clear CMOS". Die kleinen Brüder DKA790GX-F und KA790GX-F müssen auf die aufgebohrte Kühllösung und den SidePort-Memory verzichten. Während die beiden größeren Modelle zwei PCI-Express-Slots besitzen und damit CrossFireX unterstützen, bietet die kleinste Variante zudem nur einen Grafikslot. Dank der 5-phasigen Stromversorgung kann die Serie mit 140-Watt-Phenom-Prozessoren reibungslos zusammenarbeiten. Die drei Mainboards sollen noch im August in den Handel kommen.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

MSI X470 Gaming M7 AC im Test - X470-Flaggschiff mit umfangreicher Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_X470_GAMING_M7_AC_004_LOGO

Neben dem X470 Gaming Pro Carbon AC haben wir von dem Hersteller außerdem das MSI X470 Gaming M7 AC für einen Test erhalten. Beide Platinen bieten eine großzügige Ausstattung, doch das X470 Gaming M7 AC ist zweifellos das Flaggschiff von MSI und hat gegenüber dem X470 Gaming Pro Carbon AC... [mehr]

Maximus und Strix: ASUS arbeitet an acht neuen Z390-Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_H370B360F_GAMING_006_LOGO

Nach der Veröffentlichung aller wesentlichen technischen Daten Mitte Mai galt die Vorstellung des neuen Chipsatzes Z390 auf der Computex als sicher. Am Ende kam es anders, Intel nutzte die Messe nicht als Plattform und nahm somit auch den Mainboard-Herstellern, ihre neuen Platinen in einem... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]

Mini-ITX-Mainboard im Lesertest: Das Supermicro C7Z370-CG-IW

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERO_C7Z370_CG_IW-

Hierzulande ist Supermicro eher im Server-Bereich als im Desktop-Segment bekannt, doch unter dem Subbrand „SuperO“ will man jetzt auch im Consumer-Sektor durchstarten und hält inzwischen schon ein Reihe kleiner Mini-ITX-Platinen parat, die für die aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren von Intel... [mehr]