> > > > Zotac stellt Mainboard auf AM2+ Basis vor

Zotac stellt Mainboard auf AM2+ Basis vor

Veröffentlicht am: von
ZOTAC International kündigte heute seine Plattform für den Sockel AM2+ offiziell an. Das ZOTAC-GeForce-8100-Motherbord unterstützt mit HyperTransport-3.0-Support die neuesten Phenom-Prozessoren von AMD. Als Highlight bietet die Platine mit der GeForce 8100 eine integrierte Grafikeinheit mit DirectX 10. Der Grafikprozessor ist mit dem Shader-Model-4.0 kompatibel und bietet mit der CineFX-4.0-, der GeForce-Boost-Technologie und Hybrid-SLI interessante Features. Die HybridPower-Technologie ermöglicht es trotz leistungsstarker Grafikkarte im PCI-Epress-2.0-x16-Slot Strom zu sparen. Je nach Modi - bisher stehen "Save Power", "Boost Performance" und "Additional Displays" zur Verfügung - wird die Zusatzkarte komplett ausgeschaltet. Die Bildausgabe erledigt die integrierte Einheit. Dies funktioniert bisher aber nur mit den Modellen GeForce-9800-GTX, -9800-GX2, -GTX-260 und -GTX-280. Anschlussseitig bietet das Mainboard sowohl einen VGA- als auch einen DVI-Ausgang. Die beiden 240-pin-Slots fassen bis zu 4-GB-DDR2-1066-Arbeitsspeicher. Insgesamt finden ein ATA-133-, vier USB-2.0- und vier SATA-II-Ports auf der Micro-ATX-Platine Platz. Mit Sechskanal-High-Definition-Audio und 10/100-Ethernet bietet es eine ausreichende Grundlage für HTPCs. Angaben zu Preis und Verfügbarkeit machte ZOTAC leider noch nicht. In unserem Preisvergleich ist das Board leider auch noch nicht gelistet.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links: