> > > > Asus stellt P5Q mit EPU-Technologie vor

Asus stellt P5Q mit EPU-Technologie vor

Veröffentlicht am: von
Asus stellte heute seine Mainboards der P5Q-Serie, die auf dem neuen P45-Chipsatz von Intel basieren, vor. Zusammen mit der "EPU-Six Engine" wird laut Asus eine Stromeffizienz von bis zu 96 Prozent erreicht. Dazu sollen die Komponenten CPU, Chipsatz, Speicher, Festplatte und auch die Grafikkarte überwacht und gesteuert werden. Durch die Regulierung wird auch die Wärmeentwicklung reduziert. Als erstes Mainboard der Serie wird das P5Q Deluxe in den nächsten Tagen in den Handel kommen, welches auch das "Express Gate"- Feature besitzen soll. Damit ist es möglich, nach einem kurzen Bootvorgang von fünf Sekunden, vollen Zugriff auf das Internet zu haben. Alle gängigen Instant-Messanger sollen damit auch möglich sein. Zudem bietet es noch einige weitere Optionen, wie zum Beispiel eine Bilder-Funktion. Das P5Q Deluxe soll neben den bekannten Features des neuen P45-Chipsatzes auch DDR2-1200-Speicher unterstützen. Das Mainboard soll sich bereits bei einigen Händlern im Zulauf befinden und für 150 Euro den Besitzer wechseln. Noch in diesem Quartal werden die weiteren Modelle P5Q Premium, P5Q, P5Q-E, P5Q Pro und schließlich das P5Q3, das nur DDR3 unterstützen soll, erwartet.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links: